HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Nordwestmecklenburg:

Herrnburg: Wer hat Unfall mit Einkaufswagen beobachtet?

Bereits am Abend des 8. August meldete sich bei der Grevesmühlener Polizei der Zeuge eines Verkehrsunfalles, der sich am selben Tag in Herrnburg ereignet haben sollte. Gegen 19 Uhr sei auf dem dortigen Aldi-Parkplatz ein Einkaufswagen gegen die Beifahrertür eines weißen VW, möglicherweise Polo, gerollt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Bei dem Zusammenstoß entstand an der Fahrzeugtür nach Angaben des Zeugen eine sichtbare Delle. Der Verursacher, der den Einkaufwagen zuvor losließ, um einem weggewehten Zettel zu folgen, habe sich den Schaden am Fahrzeug angesehen und anschließend die Unfallstelle verlassen. Eine Mitteilung am Fahrzeug des Geschädigten hinterließ der Verursacher nicht.

Die Kriminalpolizei in Grevesmühlen ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet den Geschädigten sich bei der Polizei unter 03881/720-0 zu melden.

Nach dem Zusammenstoß mit einem Einkaufswagen ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

Nach dem Zusammenstoß mit einem Einkaufswagen ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

Autor: PI Wismar/Red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.