HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

SPD lädt zur Diskussion über bezahlbaren Wohnraum

Die SPD Bürgerschaftsfraktion und die SPD Landtagsfraktion laden am Montag, 2. September, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) zu einer Diskussion zum Thema "Bezahlbares Wohnen" in den Bürgerschaftssaal des Rathauses ein.

"Wohnen ist zentraler Bestandteil der Daseinsfürsorge", so die Position der SPD. "Wohnen muss bezahlbar sein. Wohnen ist für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein Grundrecht. Deshalb darf Wohnen nicht zum Luxus werden."

Die Fragen des Abends: Wie können wir dem notwendigen Wohnungsbedarf gerecht werden? Wie muss eine Förderpolitik aussehen um dem Bedarf gerecht werden zu können? Was ist erforderlich um zeitlich aufwendige gesetzliche Rahmenbedingungen zu vereinfachen? Welche Voraussetzungen können müssen Städte und das Land schaffen? Wie müssen die Konzepte aussehen um dem aktuellen Wohnraumbedarf zu lösen ohne "Wohnraum zu stapeln" sondern nachhaltigen lebenswerte und bezahlbare Wohnquartiere zu gestalten?

Die Veranstaltung der SPD Bürgerschaftsfraktion stellt auch den Start für eine Reihe von Regionalkonferenzen der SPD Landtagsfraktion zum Thema "Bezahlbares Wohnen in Schleswig-Holstein" dar.

Die SPD lädt am Montagabend zu einer Diskussion über bezahlbares Wohnen ins Rathaus ein.

Die SPD lädt am Montagabend zu einer Diskussion über bezahlbares Wohnen ins Rathaus ein.

Autor: SPD/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.