HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - Innenstadt:

Politischer Erzählsalon für Frauen

Archiv-Text vom 18.09.2019: In der Reihe "Mehr Vielfalt in die Kommunalpolitik – Frauen sind dabei." lädt das Frauenbüro gemeinsam mit dem Evangelischen Frauenwerk Lübeck-Lauenburg interessierte Frauen am Freitag, dem 27. September, zu einem politischen Erzählsalon ein.

Mit dabei sind:
- Ursula Hauser, die in verschiedensten Gremien des evangelischen Kirchenkreises aktiv war und ist.
- Helga Lietzke, die lange Jahre für die CDU-Fraktion in der Bürgerschaft saß und als Vorsitzende des Verbandes Frau und Kultur noch immer unterwegs ist und
- Katja Mentz, die als Fraktionsmitglied der Grünen, später GAL, politisch engagiert war.

In einer lockeren Gesprächsrunde geben die erfahrenen Gremienfrauen Auskunft darüber, wo und wie sie mit Ihrem Engagement erfolgreich waren, welche Tipps sie weitergeben können oder auch wie die "dröge" Gremienarbeit für ihr Anliegen nutzbar gemacht werden konnte. Gleichstellungsbeauftragte Elke Sasse und Silke Meyer, Leiterin des Evangelischen Frauenwerks, moderieren den Nachmittag. Anmeldung für Interessentinnen unter frauenbuero@luebeck.de oder Tel. 0451/122-1615. Spontanes Kommen ist auch möglich.

Freitag, 27. September
15 bis 18 Uhr
Café Ulrich’s
Schüsselbuden 6-8

Gleichstellungsbeauftragte Elke Sasse wird mit Silke Meyer den Nachmittag moderieren.

Gleichstellungsbeauftragte Elke Sasse wird mit Silke Meyer den Nachmittag moderieren.

Autor: Frauenbüro

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.