HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Ehrenamtlich ins Gefängnis: Neue Ausbildung startet!

Die Resohilfe Lübeck unterstützt straffällig gewordene Menschen beim Wiedereinstieg in das gesellschaftliche Leben. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Vereins leisten dabei einen wichtigen Teil der Straffälligenhilfe.

Die Helfer engagieren sich in Form von Einzelbetreuungen von Gefangenen, bieten Gesprächs- und Freizeitgruppen an oder begleiten Haftentlassene auf ihrem Weg zurück in einen geregelten Alltag. Zur Vorbereitung auf ein Ehrenamt in der freien Straffälligenhilfe bietet die Resohilfe ab Dezember 2019 wieder eine Ausbildung für Ehrenamtliche an. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich am Dienstag, den 5. November 2019, um 16 Uhr in der Kleinen Kiesau 8 in Lübeck über die Ausbildung und mögliche ehrenamtliche Aufgaben zu informieren.

Eine Anmeldung ist bereits jetzt möglich: Rechtsfürsorge e.V. Resohilfe, Christiane Petrikowski, Tel. 0451/7991921, eMail christiane.petrikowski@resohilfe-luebeck.de, www.resohilfe-luebeck.de

Die Resohilfe sucht Ehrenamtler, die Strafgefangenen bei der Haftentlassung unterstützen.

Die Resohilfe sucht Ehrenamtler, die Strafgefangenen bei der Haftentlassung unterstützen.

Autor: Resohilfe

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.