HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - Travemünde:

Bundesweite Lachnummer: Jetzt sind die Lehnen weg!

Archiv-Text vom 20.09.2019: Nachdem "Travemünde Aktuell" über die neuen Sitzbänke an der Trave berichtet hatte, gab es ein großes Medienecho. Jetzt muss man an der neuen Promenade nicht mehr auf Hinterhöfe schauen. Die Stadt hat die Lehnen entfernt, nachdem auch das ZDF berichtet hatte.


Ein Bild vom vergangenen Wochenende: Die Passanten blickten auf die Straße und die Hinterhöfe.

Die Sitzbänke waren so aufgestellt, dass die Leute nicht auf die Trave schauen konnten, sondern nur auf die Rückseite der Häuser an der Vorderreihe. Die Stadt sprach von einer "Weiterentwicklung" der ursprünglichen Pläne. Offenbar wollte sie die Besitzer der Sportboote vor den Blicken der Passanten schützen.

Viele Medien griffen das Thema auf. Nach RTL sendete am Donnerstag auch das ZDF einen Beitrag in der Sendung "Hallo Deutschland". Dabei gab es reichlich Spott für die Hansestadt Lübeck. "Wer braucht schon den Ausblick auf die Weite des Wassers, wenn er auch auf Hauswände, Hinterhöfe und Mülleimer schauen kann?", wurde der Beitrag angekündigt.

Jetzt wurde es wohl auch der Stadt langsam peinlich. Am Freitag waren die Sitzlehnen verschwunden. Den Beitrag zum Schmunzeln gibt es aber noch in der ZDF-Videothek: www.zdf.de. Der Beitrag beginnt bei Minute 9 und 39 Sekunden.

Die Stadt hat die Lehnen der Sitzbänke entfernt, bevor sie sich noch weiter blamiert. Fotos: Travemünde Aktuell

Die Stadt hat die Lehnen der Sitzbänke entfernt, bevor sie sich noch weiter blamiert. Fotos: Travemünde Aktuell

Veröffentlicht: 20.09.2019, 20.00 Uhr, Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.