HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Mit Sekt und Heringspralinen: 100 Jahre Lübecker Köche

Der Verein Lübecker Köche hat am vergangenen Wochenende sein 100-jähriges Jubiläum gefeiert. Auftakt für der Veranstaltung war, am Donnerstag dem 19. September, ein "Come-together" im Restaurant "Seebär" in Travemünde wo die Gäste des Vereins vorzüglich verköstigt wurden und bei einem Glas Bier und munteren Fachgesprächen das Geburtstags-Wochenende des Vereins Lübecker Köche haben einklingen lassen.

Am Freitagmorgen war dann aber wieder harte Arbeit angesagt. In der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie der Hansestadt Lübeck trafen sich die Vorstände der Zweigvereine aus den Bundesländern Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zur gemeinsamen Landesverbandstagung der Landesverbände Nord und Niedersachsen des Verbandes der Köche Deutschlands. Hier wurde ausführlich über Ausbildung, Weiterbildung und Förderung der Köchinnen und Köchen in den Landesverbänden gesprochen. Wettbewerbe und Trainings wurden verabredet und die Vereinsarbeit wurde koordiniert. Umrundet wurde dies von einem Mittagsmahl im Restaurant der Schule bei dem ganz klassisch, Lübecker National, von den Schülerinnen und Schülern der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie gekocht und serviert wurde.



Ein weiteres Highlight war der Sektempfang im Foyer des Rathauses. Hier wurde bei einem Glas Sekt und Heringspralinen auf den hundertsten Geburtstag des Vereins angestoßen. Eine große Geburtstagstorte, überreicht von den Kollegen der Marineunteroffiziersschule in Plön, durfte natürlich auch nicht fehlen. Der zweite Vorsitzende des Vereins Lübecker Köche begrüßte dann die Gratulanten im Audienzsaal des Rathauses. Peter Sünnenwold Stadtpräsident a. D. richtete im Namen der Hansestadt Grußworte an die Vereinsmitglieder. Daniel Schade, der Vizepräsident des Verbandes der Köche Deutschlands richtete ebenfalls herzliche Glückwünsche an den Verein aus. Auch Axel Strehl der Präsident der DEHOGA Schleswig-Holstein sowie Jörg Semrau (1. Vorsitzender des Lübecker Verkehrsverein) und Alexander Jach (Schulleiter der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie der Hansestadt Lübeck) ließen es sich nicht nehmen ihre Geburtstagsgrüße an den Verein zu richten.



Die Oldenburger Liedertafel umrundete die Veranstaltung und gab ihr einen würdigen und feierlichen Rahmen, sogar ein eigens für diesen Anlass komponiertes Lied wurde an diesem Tag uraufgeführt. Thomas Fries (Vorsitzender des Landesverbandes der Köche Nord) hielt eine beeindruckende Rede. Frank Höhne, der Vorsitzende des Verbandes der Servicefachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister richtete seine Glückwünsche an den Verein. Zum Abschluss wurden zu dieser Veranstaltung noch zahlreiche Ehrungen vergeben für langjährige Mitgliedschaften im Verein.



Besonders hervorzuheben ist Uwe Langbehn, der die Goldmedaille mit Lorbeer am Band für langjährige Arbeit im Verband sowie im Verein der Köche Lübeck 1919 e.V. von Johann Grassmugg (Vizepräsident des VKD und Ehrenvorsitzender des VLK) überreicht bekam.

Besonders stolz ist der Verein zum Beispiel darauf, dass ein Mitglied des Vereins und ehemaliger Schüler der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie der Hansestadt Lübeck, Nike Jensen, ein etabliertes und hochgeschätztes Mitglied der Nationalmannschaft der Köche ist und somit für Deutschland, aber auch für Lübeck bei der kommenden Olympiade der Köche in Stuttgart starten wird.



Gemeinsam besuchten die Gratulanten die Jakobi Kirche, wo sie vom Pastor Lutz Jedeck in Empfang genommen wurden. Im Anschluss trafen sich alle Gratulanten wieder in der Schiffergesellschaft um dort bei einem "Lübschen Abendmahl" und Unterhaltungsmusik von Peter Loose den Tag feierlich ausklingen zu lassen. Am nächsten Morgen um 11 Uhr trafen sich die Gratulanten dann wieder vor dem Rathaus. Gemeinsam bewunderten sie die schöne Altstadt Lübecks bei einer Stadtführung. Nach einer kleinen Erfrischung am Eispavillon an der Untertrave fand noch eine gemeinsame Rundfahrt mit der Quandt-Linie auf dem Programm. Am Ende wurden die Feierlichkeiten noch von leckeren Matjesbrötchen und dem ein oder anderem Getränk am Samstagnachmittag abgerundet.

Der Verein Lübecker Köche feierte sein 100-jähriges Jubiläum. Foto: Verein

Der Verein Lübecker Köche feierte sein 100-jähriges Jubiläum. Foto: Verein

Autor: Verein L. Koeche/Red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.