HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - Innenstadt:

Zeugen gesucht: Radfahrer fahren auf haltendes Auto auf

Am Donnerstag, 26. September, kam es gegen 14 Uhr zur einem Verkehrsunfall an der Einmündung An der Untertrave/Engelsgrube. Zwei Radfahrer fuhren auf ein an der Ampel haltendes Auto auf. Anschließend flüchteten sie.

Der Fahrer eines blauen Opel Omega hielt an der roten Ampel. Plötzlich hörte er einen Knall und stellte fest, dass ein Radfahrer auf sein Fahrzeug aufgefahren war. Plötzlich fuhr noch eine weibliche Person auf das Auto des Lübeckers auf und kam anschließend zu Fall. Ein dritter Radfahrer kam noch hinzu und es kam zum Streitgespräch, als der Autofahrer ausgestiegen war und die Personalien austauschen wollte. Die Fahrradfahrer entfernten sich vom Unfallort ohne die Personalien anzugeben.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben. Hinweise werden unter Tel. 0451/131-0 entgegengenommen.

Symbolbild.

Symbolbild.

Autor: PD Lübeck/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.