HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - Kücknitz:

Fußgänger von Auto geschnitten: Polizei sucht Zeugen

Archiv-Text vom 11.10.2019: Am Donnerstagnachmittag, 10. Oktober, wollte gegen 16.30 Uhr ein 60-jähriger Fußgänger die Dummersdorfer Straße auf Höhe der dortigen Apotheke queren. Der Mann befand sich bereits auf der Fahrbahn, als zügig an ihm ein offenbar schwarzfarbener SUV in Richtung Hirtenbergweg vorbeifuhr. Der Außenspiegel berührte die Hand des sich wegdrehenden Fußgängers.

Der Fahrzeugführer hielt nicht an, sondern setzte seine Fahrt fort. Der 60-Jährige klagte über Schmerzen in der Hand. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Polizei in Kücknitz ermittelt unter anderen hinsichtlich einer Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise nach dem flüchtigen Fahrzeug. Diese bitte unter der Rufnummer 0451/1310.

Symbolbild.

Symbolbild.

Veröffentlicht: 11.10.2019, 13.26 Uhr, Autor: PD Lübeck

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.