HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - St. Gertrud:

Zeugen gesucht: Aufgebrochene Handwerkerfahrzeuge

Archiv-Text vom 23.10.2019: In der Nacht vom Sonntag, dem 20. Oktober, auf Montag wurde im Bereich Otto-Passarge-Straße ein Lieferwagen eines Handwerksbetriebes aufgebrochen. Es wurden sechs dunkelgrüne Plastikwerkzeugkoffer der Firma Bosch mit entsprechenden Werkzeugen entwendet. Die Koffer wurden dann ohne Werkzeuge auf dem Spielplatz Thomas-Mann-Straße 35 wieder aufgefunden.

Im Bereich St. Gertrud kam es in den letzten Wochen zu insgesamt vier Aufbrüchen von Firmenfahrzeugen, insbesondere kleineren Lieferwagen. Diese standen in den Straßen Thomas-Mann-Straße, Elisabeth-Haseloff-Straße, Rübenkoppel und Otto-Passarge-Straße. Bei allen Fällen war der Tatzeitraum in der Nacht gewesen. Entwendet wurden handwerkertypische Geräte, wie Bohrmaschinen und Werkzeuge.

Der Ermittler beim 3. Polizeirevier in Lübeck bittet um Zeugenhinweise zu diesem Sachverhalt unter der Rufnummer 0451/1310.

Symbolbild.

Symbolbild.

Veröffentlicht: 23.10.2019, 11.03 Uhr, Autor: PD Lübeck/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.