HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Wo sind Lübecks heimliche Helden?

Mit dem Rotary-Förderpreis will man junge Menschen bis zum 27. Lebensjahr ehren, die sich freiwillig für das Gemeinwesen engagieren. Insgesamt werden Preise im Wert von 5.000 Euro vergeben. Der Förderpreis wird jedes Jahr von der Rotary Stiftung zu Lübeck verliehen. Daher die Frage: Wo sind Lübecks heimliche Helden?

Der Preis ist für junge Menschen gedacht, die ehrenamtlich und unentgeltlich in Lübeck und dem Lübecker Umland Verantwortung übernehmen. Dies kann zum Beispiel für die Umwelt, in der Unterstützung alter Menschen, im Sport, in einer Kirche, im Kulturbereich, in einer freiwilligen Feuerwehr, in der Schule, in der Denkmalpflege oder auch in einer nicht organisierten Jugendgruppe stattfinden. Es gibt auch einen Preis für Gruppen, in denen sich überwiegend junge Menschen ehrenamtlich engagieren. Und es lohnt sich. Egal, wie lange das Engagement schon andauert – alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten auf jeden Fall eine Auszeichnung für Ihre Tätigkeit und eine Teilnehme an einem Gemeinschaftsevent.

Vorschlagen oder selber Bewerben - Wie geht das? Man kann auf der Webseite www.rotary-stiftung-zu-luebeck.de das Bewerbungsformular ausfüllen und gleich abschicken oder das Formular downloaden, ausfüllen und an info@rotary-stiftung-zu-luebeck.de schicken – gerne kann man das Formular auch per Postweg oder Fax senden. Jeder kann engagierte junge Menschen vorschlagen und sich auch selbst bewerben.

Die Verleihung des Förderpreises erfolgt mit einem Festakt am 3. März 2020 um 19 Uhr im Hansemuseum in Lübeck. Die Schirmherrschaft für den Rotary Förderpreis 2020 hat dankenswerter Weise erneut die Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck, Frau Gabriele Schopenhauer, übernommen.

Die Schirmherrschaft für den Rotary Förderpreis 2020 hat erneut die Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck, Frau Gabriele Schopenhauer, übernommen. Foto: Rotary Stiftung/Olaf Malzahn

Die Schirmherrschaft für den Rotary Förderpreis 2020 hat erneut die Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck, Frau Gabriele Schopenhauer, übernommen. Foto: Rotary Stiftung/Olaf Malzahn

Autor: Rotary Stiftung

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.