HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck


HLsports

14.08.2020, 20.40 Uhr: Corona-Fall beim VfB: Unklarheiten nach erneuten Tests
14.08.2020, 17.57 Uhr: Das Masters der Turnierserie Nord ist in vollem Gange
14.08.2020, 12.00 Uhr: Verbandsliga-Vereine warten auf Mittwoch
14.08.2020, 11.50 Uhr: Noch ein Neuer bei St. Pauli
14.08.2020, 9.00 Uhr: KLV Lübeck: Mit Startwagen gut aufgestellt für Rest-Saison

Ostholstein:

Eishockey: Jordi Buchholz kehrt zurück nach Timmendorf!

Archiv-Text vom 15.11.2019: Der Club für Eissport in Timmendorf freut sich sehr, dass mit Jordi Buchholz ein Torwart mit Oberliga-Erfahrung zurück an der Ostseeküste ist und den C.E.T in der Verbandsliga Saison 2019/20 verstärken wird. Der 25-jährige Goalie ist für das Auswärtsspiel am Samstag bei den Pferdeturm Hunters bereits spielberechtigt und wird die Reise nach Hannover mit antreten.

Mit Jordi Buchholz ist es den Verantwortlichen des C.E.T gelungen, einen erfahrenen Torhüter zurück an die Ostsee zu lotsen. Mit 94 Spielen in der Oberliga Nord kann der 1.85 Meter große Torwart schon eine Menge Erfahrung vorweisen. 2015 wechselte Buchholz von dem EV Ravensburg an die Ostseeküste. In der vergangenen Saison verschlug es ihn dann zum Adendorfer EC. Dort konnte er aufgrund einer langwierigen Verletzung leider kaum spielen.

Jordi entschied sich zum Ende der vergangenen Saison, in die weite Welt zu reisen. Es verschlug ihn nach Kanada. Dort hat Buchholz in den vergangenen Monaten in einer Eishockey Torwartschule gearbeitet und konnte nebenbei seine eigenen Fähigkeiten als Spieler und Trainer verbessern. Die Zeit konnte Buchholz ebenfalls nutzen um sich etwas zu schonen und eine Reha zu machen. Für ihn stand während seiner Zeit in Kanada direkt fest, dass er gerne wieder seine Schlittschuhe für das Timmendorfer Eishockey schnüren möchte. Und Jordi freut sich schon sehr, auf die Zeit in Timmendorf: "Ich freue mich riesig wieder in Timmendorf zu spielen und den Verein auf dem Eis zu vertreten. Ich bin sehr dankbar das ich so nett von den Spielern und der Vereinsführung bei meiner jetzigen Rückkehr empfangen wurde."

Buchholz hatte allerdings anfänglich einen längeren Aufenthalt in Kanada geplant. Die Rückkehr an die Ostseeküste hatte aber auch persönliche Gründe. "Ich habe in Kanada viel gearbeitet und trainiert. Für mich aber auch gemerkt dass ich fit bin und unbedingt wieder spielen möchte. Schnell stand für mich fest, dass ich zurück nach Deutschland will, am liebsten wieder an die Ostseeküste. Das hat nun geklappt und darüber freue ich mich riesig. Dass ich mich von Woche zu Woche, schnell immer fitter gefühlt habe, hat mich umso mehr motiviert."

Jordi hat in der vergangenen Woche schon mit dem Team trainiert. Am Samstag beim Auswärtsspiel in Hannover, bei den Pferdeturm Hunters wird er mit dem Team die Reise antreten. Zu seinem ersten Eindruck über das Training mit dem Verbandsliga Kader sagt er: "Der erste Eindruck den ich seit meiner Rückkehr habe, ist super! Es hat mir bis jetzt alles sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon auf die ersten Spiele und den Rest der Saison, gemeinsam mit den Jungs."

Der Club für Eissport in Timmendorf freut sich sehr, dass Jordi sich entschieden hat wieder für Timmendorf zu spielen. Und Buchholz geht es genauso: "Ich fühle mich sehr fit und ich bin bereit wieder 110 Prozent geben zu können. Ich freue mich, dass ich zurück bin und hier in Timmendorf wieder Eishockey spielen kann!"

Jordi Buchholz kommt aus Kanada zurück an die Ostseeküste. Foto: C.E.T e.V.

Jordi Buchholz kommt aus Kanada zurück an die Ostseeküste. Foto: C.E.T e.V.

Veröffentlicht: 15.11.2019, 20.19 Uhr, Autor: CET

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.