HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Grüne begrüßen kleine Kreuzfahrer für Lübeck

Die Grünen begrüßen den Entschluss des Fördervereins "Lübeck Cruise", nicht weiter für den Bau eines neuen Kreuzfahrtterminals in Travemünde zu werben und seine Aktivitäten ganz einzustellen.

"Ein guter Entschluss für die Umwelt", freut sich Silke Mählenhoff, Vorsitzende im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung. "Der Tourismus muss sich, gerade da er Verursacher und Betroffener zugleich ist, seiner Verantwortung beim Klimaschutz bewusst werden und aktiv seinen Beitrag zur CO2-Reduzierung erbringen. Das betrifft besonders den Kreuzfahrttourismus."

Angela Fiorenza, Fraktionsmitglied der Lübecker Grünen und Mitglied des Aufsichtsrates der LTM, ergänzt: "Immer mehr Menschen kommen, um unsere vielfältige Stadt und ihre Ostsee zu entdecken. Dies geht auch mit kleineren Kreuzfahrtschiffen, die gerne Travemünde anlaufen. Wir wollen einen nachhaltigen Tourismus für Lübeck, der die natürlichen Ressourcen unserer Stadt schont."

"In allen Häfen müssen Schiffe durch Landstromanschlüsse mit Elektrizität versorgt werden", so die Grünen. "Trelleborg hat dies schon längst eingeführt." Deshalb haben die die Lübecker Grünen bereits in der letzten Bürgerschaftssitzung die Ausweitung von Landstrom als primäre Quelle für die Energieversorgung von Schiffen und Fähren im Lübecker Hafen beantragt.

Silke Mählenhoff ist Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung.

Silke Mählenhoff ist Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung.

Autor: Grüne

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.