HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Blitzer jetzt in Signalfarbe

Lübecks "semistationärer" Blitzer "TraffiStar S 350" ist zwar wartungsarm und spart Personal, dafür ist er sehr auffällig. Neben einem ohnehin vorhandenen reflektierenden Streifen ist er jetzt auch teilweise rosa angemalt.



Über Weihnachten schlug ein noch unbekannter Täter zu. Am Donnerstag gegen 8.43 Uhr entdeckte eine Polizeistreife, dass die Sichtfenster des Blitzer-Hängers mit Farbe übersprüht waren. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 Euro. Am Freitagmorgen rückten städtische Mitarbeiter an und putzten die Scheiben.

Der Blitzer-Hänger hat viele Vorteile, aber auch einen großen Nachteile. Auch in der dunklen Version, die aktuell in Lübeck eingesetzt wird, ist er sehr auffällig. Das zeigen auch die Ergebnisse. Im November waren städtische Mitarbeiter an vier Tagen mit einem unauffälligen Radarmessgerät in der Fleischhauerstraße aufgestellt. Hier gilt Tempo 10. Das Ergebnis am ersten Tag: 24 von 54 gemessenen Fahrzeugen waren zu schnell. An allen vier Tagen lag die Quote der Raser bei rund 26 Prozent.

Die Stadt stellte deshalb den Blitzer-Hänger in die Straße. Nach zwei Tagen wurde er wieder abgeholt. Fast alle Autofahrer hatten den klobigen Kasten von weitem gesehen. Von 1446 Fahrzeugen waren nur 70 schneller als mit Tempo 10 unterwegs. Das ist eine Quote von nur 4,8 Prozent.

Ein Unbekannter hat den Blitzer-Hänger mit rosa Farbe besprüht. Fotos: Oliver Klink

Ein Unbekannter hat den Blitzer-Hänger mit rosa Farbe besprüht. Fotos: Oliver Klink

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.