HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Sturm wehte einige Bäume um

Am Samstag gegen 12 Uhr kam es zu einigen heftige Sturmböen im Lübecker Bereich. So kam es in Niendorf/Ostsee, Kreuzkamp und auf B76 zwischen Travemünde und Niendorf zu Feuerwehreinsätzen durch umgestürzte Bäume.

Auf der A1 kippte zwischen Neustadt Nord und Lensahn ein Lkw um. Auch hier ist die Unfallursache nach ersten Angaben eine Sturmböe gewesen. Im Lübecker Stadtgebiet verzeichnete die Feuerwehr keine Schäden.

Symbolbild.

Symbolbild.

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.