HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - Travemünde:

Ein bisschen Winter in Lübeck

Archiv-Text vom 05.01.2020: Am Sonntagmorgen gab es einen kleinen winterlichen Eindruck in Lübeck: zugefrorene Scheiben, stellenweise Glätte und Temperaturen von minus vier Grad. Die kommenden Tage soll es aber schon wieder wärmer werden.



Die gute Nachricht: In Lübeck gab es keine Glätteunfälle. Lediglich im Umland waren nach Angaben der Polizei einige kleinere Blechschäden gemeldet worden.



Bei dem kühlen Wetter war auf der Strandpromenade nicht viel los. Die Ausflügler steuerten lieber den windgeschützten Bereich des Brügmanngarten an. Dort endete am Sonntag der "Neujahrsgarten".



Einige Taucher badeten am Sonntag an. Immerhin war das Wasser mit gut fünf Grad wärmer als die Luft. Auf eine zugefrorene Ostsee kann man in der kommenden Zeit nicht rechnen. In der zweiten Wochenhälfte sind zweistellige Lufttemperaturen und Regen in Sicht.

Am Sonntagmorgen gab es einen kurzen winterlichen Eindruck. Fotos: Karl Erhard Vögele

Am Sonntagmorgen gab es einen kurzen winterlichen Eindruck. Fotos: Karl Erhard Vögele

Veröffentlicht: 05.01.2020, 15.15 Uhr, Autor: red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.