HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Sturmfront verursachte kaum Schäden

Das angekündigte Orkantief am Sonntag sorgte in Lübeck nur für geringe Schäden. Bis 23 Uhr meldete die Feuerwehr 13 Einsätze. Es waren Äste abgebrochen oder Bäume umgefallen. In einigen Fällen mussten lose Metallteile von Dächern geholt werden. Um 22.45 Uhr erreichte uns die Kaltfront, der Wind ließ nach.


In Lübeck stürzten einige Teile von Dächern. Verletzt wurde niemand.

Lübeck wurde von der Sturmfront kaum getroffen. In Blankensee wurde die Windstärke 4 gemessen, die stärkste Böe erreichte Stärke 6. Direkt an der Küste in Travemünde gab es auch Sturmböen, die aber ebenfalls zu keinen größeren Schäden führten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei berichtet von gut 20 Einsätzen in Lübeck. Die Beamten richteten überwiegend umgefallene Baustelleneinrichtungen auf.

Auch der Bahnverkehr lief weitgehend ohne Probleme. Nur die Strecke nach Kiel musste wegen umgefallener Bäume gesperrt werden. Die Hauptstrecke nach Hamburg konnte normal bedient werden.

Häufig kommt es nach Stürmen in Lübeck zu einem Hochwasser. Auch dort kann Entwarnung gegeben werden. Die Modellprognosen berechnen für die kommenden Tage eher Niedrigwasser.

Gegen 22.45 Uhr stieg der Luftdruck wieder. Das war verbunden mit einigen kräftigen Böen und schnell sinkenden Temperaturen. Ruhiges Wetter gibt es aber erst einmal nicht. Es sind weiterhin Sturmböen und Gewitter möglich.

Die Feuerwehr meldete in Lübeck nur wenige kleine Einsätze. Fotos: Stefan Strehlau

Die Feuerwehr meldete in Lübeck nur wenige kleine Einsätze. Fotos: Stefan Strehlau

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.