HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - St. Jürgen:

Vier Personen bei Unfall leicht verletzt

Am Dienstagabend, 11. Februar 2020, sind bei einem Verkehrsunfall in Lübeck St. Jürgen zwei Fahrzeuge zusammengestoßen, vier Personen wurden leicht verletzt. Nach bisherigem Sachstand hatte die Fahrerin eines VW-Busses die Vorfahrt eines Opels im Einmündungsbereich der Malmöstraße in die Kronsforder Landstraße missachtet. Die Polizei ermittelt.

Gegen 22.25 Uhr befuhr die 39-jährige Fahrerin des VW T5 die Malmöstraße in Lübeck St. Jürgen. Von dort aus wollte sie nach rechts in die Kronsforder Landstraße einbiegen. Nach bisherigen Ermittlungen missachtete sie dabei die Vorfahrt eines von links auf der Kronsforder Landstraße herannahenden Opel Astra. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Dabei zog sich die 39-Jährige aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg leichte Verletzungen zu. Auch der 24-jährige Fahrer des Opel aus dem Kreis Stormarn wurde leicht verletzt, ebenso wie seine 32-jährige Beifahrerin und ein 15-Jähriger, der auf der Rücksitzbank saß. Der Jugendliche wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Schaden an dem VW T5 und dem Opel Astra beläuft sich auf circa 11.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt jetzt aufgrund der Missachtung der Vorfahrt und des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Symbolbild.

Symbolbild.

Autor: PD Lübeck

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.