HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - St. Gertrud:

Fahrerin alkoholisiert: SUV kippt auf die Seite

Archiv-Text vom 02.03.2020: Am Montagabend gegen 18.35 Uhr kam es in der Marlistraße in Höhe des Drägerparks zu einem schweren Unfall. Ein VW Tiguan kam ins Schleudern und kippte auf die Seite. Die Straße musste rund eine Stunde voll gesperrt werden.



Zum genauen Unfallhergang kann die Polizei noch keine Angaben machen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte lag der Tiguan auf der Seite, drei weitere Fahrzeuge waren zum Teil erheblich beschädigt.



Mit Hilfe von Leitern stellte die Feuerwehr den VW wieder auf die Reifen. Da bei der Fahrerin Rückenverletzungen nicht ausgeschlossen waren, wurde sie "patientengerecht" aus dem Fahrzeug geholt. Nach rund 30 Minuten war die Frau aus dem Wagen befreit.

Nach Angaben der Polizei war bei der 76-jährigen Fahrerin deutlich Alkoholgeruch wahrnehmbar. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Autofahrer wurden vom Notarzt gesichtet. Sie waren aber nur leicht verletzt.

Der Tiguan war auf die Seite gekippt. Fotos: VG

Der Tiguan war auf die Seite gekippt. Fotos: VG

Veröffentlicht: 02.03.2020, 19.47 Uhr, Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.