HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Lübecker Linke schließt Büros

Archiv-Text vom 16.03.2020: Die Hansestadt Lübeck reagiert auf das Corona-Virus und schließt ab Montag das Rathaus für die Öffentlichkeit, das heißt auch die Bürgerschaftsfraktion "Die Linke" wird keinen Publikumsverkehr mehr haben können.

Die Fraktion bleibt besetzt und ist nur noch telefonisch und per E-Mail zu erreichen: 0451/122-2372 oder die-linke@luebeck.de. Auch das Linke-Parteibüro in der Hundestraße 14 bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

"Es fällt uns nicht leicht, gerade Veranstaltungen, wie das Erwerbslosenfrühstück, das Frauencafé und auch das neue Restaurant de Cour (Restaurant des Herzens), abzusagen, weil wir wissen, dass viele Menschen von diesen Treffen abhängig sind und so auf kostenfreie Mahlzeiten verzichten müssen, was einige in Not bringen wird," erklärt Andreas Müller, Vorsitzender "Die Linke". Lübeck. "Wir müssen und wollen mit dieser Entscheidung auch unseren Beitrag dazu leisten die Pandemie zu verlangsamen und das Infektionsrisiko einzudämmen", so Müller weiter.

Auch das Linke-Parteibüro in der Hundestraße 14 bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Auch das Linke-Parteibüro in der Hundestraße 14 bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Veröffentlicht: 16.03.2020, 10.38 Uhr, Autor: Linke/Red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.