HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

MHL: Semesterstart ohne Präsenzveranstaltungen

Archiv-Text vom 17.03.2020: An der Musikhochschule Lübeck (MHL) fallen Präsenzveranstaltungen und öffentliche Veranstaltungen auf Basis eines Erlasses des Gesundheitsministeriums Schleswig-Holstein bis einschließlich zum 19. April aus.

Die Hochschule bleibt in dieser Zeit für die Öffentlichkeit geschlossen. Auch der Unterrichts- und Übebetrieb ist eingeschränkt. Mitglieder der Verwaltung halten den Betrieb aufrecht und sind soweit möglich im Homeoffice tätig. „Ob der Betrieb in der gewohnten Form dann wiederaufgenommen werden kann, werden wir anhand der aktuellen Lage und der behördlichen Vorgaben entscheiden,“ sagt Präsident Prof. Rico Gubler. „Da wir enge Zeitpläne für unsere Konzertsäle haben, lässt sich derzeit noch nicht absehen, welche der ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt werden können“, so Gubler weiter, für den der Lehrbetrieb in jedem Fall Vorrang hat.

Bereits gekaufte Eintrittskarten für MHL-Konzerte können in der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, in der sie erworben wurden. Auch Online gebuchte Tickets können zurückgegeben werden. Hierzu erhalten die Käufer automatisch Informationen von Lübeck-Ticket.

Die Musikhochschule geht nicht davon aus, dass alle Veranstaltungen nachgeholt werden können.

Die Musikhochschule geht nicht davon aus, dass alle Veranstaltungen nachgeholt werden können.

Veröffentlicht: 17.03.2020, 12.31 Uhr, Autor: MHL

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.