HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Verwaltung: Zehn Millionen Euro gegen die Pandemie

Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau reagiert zügig auf die Pandemie. Um schnell tätig werden zu können, sollen zehn Millionen Euro bereit gestellt werden. Die Bürgerschaft entscheidet in der kommenden Woche.

"Mit dieser finanziellen Ordnung können Sofortmaßnahmen zur Linderung finanzieller Schäden wie zum Beispiel Kosten der Kinderbetreuung, Erlass von Verwaltungsentgelten/-gebühren ergriffen oder Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung oder Beschäftigten der Stadtverwaltung wie zum Beispiel zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen vollzogen werden", so der Bereich Haushalt und Steuerung der Stadtverwaltung. "Die Stadtverwaltung wird ihrem Auftrag zur Koordinierung kommunaler Maßnahmen gerecht."

Noch ist genug Geld in der Stadtkasse. "Für 2019 zeichnet sich nach den vorläufigen Zahlen erneut nach den bereits guten bis sehr guten Abschlüssen der Vorjahre ein Überschuss deutlich im zweistelligen Millionen-Bereich ab", teilt die Stadtverwaltung mit.

Bereits fertig sind die Eckwerte für den Haushalt 2021. Die berücksichtigen allerdings noch nicht die Corona- und die erwartete Wirtschaftskrise. Bisher wird mit einer Verbesserung der Steuereinnahmen von rund sechs Millionen Euro gerechnet.

Die Bürgerschaft soll kommende Woche zehn Millionen Euro freigeben, die für die Folgen der Corona-Krise benötigt werden. Foto: JW/Archiv

Die Bürgerschaft soll kommende Woche zehn Millionen Euro freigeben, die für die Folgen der Corona-Krise benötigt werden. Foto: JW/Archiv

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.