HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Stadt korrigiert: Physiotherapie bleibt geöffnet

"Die in der gestrigen Mitteilung getroffene Aussage, alle Physiotherapie-Praxen in der Hansestadt Lübeck würden ab sofort geschlossen, war falsch", teilt die Stadtverwaltung mit. Die Praxen müssen nicht grundsätzlich geschlossen werden.

Richtig ist vielmehr: Vorsorge - und Rehaeinrichtungen dürfen ab sofort mit Ausnahme von Leistungen der Anschlussheilbehandlung keine Vorsorge und Rehabilitationsmaßnahmen mehr erbringen.

Für Physiotherapeuten gilt stattdessen: Für Physio- und Massagepraxen wurde die Schließung angeordnet. Ausnahme sind medizinisch gebotene Behandlungen für die eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Dies bedeutet, dass Physio- und Massagepraxen grundsätzlich geschlossen sind und nur für die von einem Arzt diagnostizierte medizinisch gebotene Behandlung öffnen dürfen.

Auch hier steht im Vordergrund, die in derartigen Praxen üblichen engen Kontakte zwischen Therapeuten und Patienten mit wenigen Ausnahmen zu vermeiden, um die Übertragung des Coronavirus zu verhindern.

Die Stadt korrigiert die Mitteilung von Dienstagabend.

Die Stadt korrigiert die Mitteilung von Dienstagabend.

Autor: Presseamt Lübeck/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.