HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Schleswig-Holstein:

Streit um Erleichterung bei Kontaktsperre

Archiv-Text vom 07.04.2020: Die Diskussion um eine Erleichterung bei der Kontaktsperre ist entbrannt. Ministerpräsident Daniel Günther soll laut NDR Erleichterungen, zum Beispiel bei Restaurants für möglich halten. Sein Parteikollege Johann Wadephul, Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein im Deutschen Bundestag, lehnt das strikt ab und fordert ein sofortiges Ende der Debatte.

Johann Wadephul: "Wer vorzeitig den Ausstieg aus den harten Regulierungen fordert, gefährdet Menschenleben und verantwortet am Ende eine Verlängerung der Krise."

Wadephul wies darauf hin, dass der Anstieg der Neuinfektionen sich in Deutschland zwar verlangsamt habe aber die Kurve nach wie vor ansteige. Man dürfe in Deutschland den Blick auf Italien und Frankreich nicht verlieren. Dort habe es jetzt wieder einen Anstieg der ohnehin dramatisch hohen Todesfälle gegeben.

Johann Wadephul: "Wer katastrophale Umstände wie in unseren südlichen Nachbarländern verhindern will, der muss jetzt weiter Disziplin zeigen. Wir dürfen nicht voreilig die Nerven verlieren."

Die getroffenen Maßnahmen zeigten in Deutschland nachhaltige Wirkung. Sie wären jedoch nur effektiv, wenn man jetzt am Ball bliebe. Zwei Wochen längere Abstinenz jetzt würde nicht nur Menschenleben bewahren sondern die Krise am Ende auch verkürzen.

Wadephul verwies auch darauf, dass in der chinesischen Ausgangsregion Wuhan erst jetzt erste Lockerungen vorgenommen worden seien, nachdem der dortige „Lock-Down“ am 23. Januar 2020 angeordnet worden sei. Wadephul: „Wenn in China 2 ½ Monate restriktive Maßnahmen getroffen wurden und sich erste Erfolge zeigen, kann man hier nicht schon nach 3 Wochen aussteigen wollen.“

Johann Wadephul ist Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein im Deutschen Bundestag.

Johann Wadephul ist Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein im Deutschen Bundestag.

Veröffentlicht: 07.04.2020, 12.28 Uhr, Autor: Büro JW/Archiv

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.