HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Telefonpatenschaften gegen Einsamkeit

Archiv-Text vom 29.04.2020: Viele Menschen leiden unter der Isolation und fühlen sich einsam. Corona hat dieses Problem nicht hervorgerufen aber verstärkt. "Gemeinsam gehen" vermittelt nun Telefonpatenschaften.

Die Ehrenamtlichen schenken ihre Zeit und ihr Ohr und bieten sich als Telefonpaten an. Wer eine solche "Verbindung" und regelmäßige Telefongespräche wünscht, meldet sich bitte bei der Koordinatorin Alexandra Pohl unter der 0451/ 58343555. "Gemeinsam gehen" ist Lübecks ambulanter und kultursensibler Hospizdienst.

Die Ehrenamtlichen schenken ihre Zeit und ihr Ohr und bieten sich als Telefonpaten an.

Die Ehrenamtlichen schenken ihre Zeit und ihr Ohr und bieten sich als Telefonpaten an.

Veröffentlicht: 29.04.2020, 11.09 Uhr, Autor: Hospizdienst GG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.