HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Ostholstein:

Lübecker Bucht: Tourismus vor dem Start

Archiv-Text vom 14.05.2020: Was kann man Touristen in der Saison 2020 bieten? Darum ging es am Donnerstag in Timmendorfer Strand. Statt großer Events setzen die Touristiker auf Lesungen, Kleinkunst und einen Strandburgen-Wettbewerb.

Christopher Röhrl blickt über seine 'Buddelbar' an der Timmendorfer Seebrücke. Gefegt hat sein Team bereits und die Drohne, die seine Events für die sozialen Medien bei Bedarf ins rechte Bild setzt, schwebt auch bereits über dem Geschehen. Sein Blick hat allerdings einen eingebauten Zollstock. Er erkennt auch ohne Gerät, dass an den Abständen noch gearbeitet werden muss. Etwa 100 Plätze müssen in seinem Betrieb am Eröffnungstag noch zur Verfügung stehen, weiß er, dann hat man alle Vorgaben der Behörden erfüllt.

Hier hören Sie ein Interview mit Christopher Röhrl:

Währenddessen erläutert TSNT-Geschäftsführer Joachim Nitz die neue Marschroute für die Saison 2020. "Corona-Konform" ist das Marketing Zauberwort der Stunde, denn man musste auf den Vermarktungs-Befehlsständen komplett umdenken. Nicht mehr Events, bei denen die Fans dicht gedrängt auf Tribünen hocken oder vor der Bühne stehen und Lieder mitsingen, sondern man musste umschalten auf ein 'individualisiertes Programm', bei dem der Kreativ-Bereich voll zum Zuge kommt. "Natürlich muss den Gästen auch etwas geboten werden", räsoniert Joachim Nitz, "deshalb kommen sie unter anderem doch auch zu uns an die Küste."

Hier hören Sie ein Interview mit Joachim Nitz:

Das abgeänderte Programm der Küstenorte nimmt daher langsam Konturen an. Lesungen, Kleinkunstperformance im intimen Rahmen und sogar Nostalgisches hat man sich da ausgedacht. "Warum nicht einmal wieder Sandburgen bauen?", blickt er in die Runde, "Nostalgie pur, natürlich mit 4.0 Komponente." Eine weltweite Abstimmung über die schönste Burg am Strand bei Instagram gehört natürlich heute dazu.

Natürlich freut man sich an der Küste darauf, dass die Gäste wieder kommen dürfen. Silke Szymoniak, Marketingchefin der TSNT, hat die großen "Willkommen" Plakate extra noch einmal mitgebracht. Alle Hotels in der Gemeinde bekommen zudem dekorative Türanhänger mit speziellen Willkommensgrüßen für die Gäste. Die Kartons werden den großen Häusern gerade angeliefert, kleinere Betriebe sind gebeten, die Anhänger eben bei den Touristikern im alten Rathaus abzuholen.



Die schicken Masken mit Logo "Timmendorfer Strandpause", gewissermaßen das Accessoire der Saison, hat man doch glatt im Rathaus vergessen, aber da erscheint auch schon Lena Schwarz-Priegnitz, aufmerksame Auszubildende im Tourismus, und lieferte die Teile nach, sie hatte es bemerkt.

"Wie es genau werden wird, wissen wir nicht", sinnierte Joachim Nitz, denn die große Unbekannte der kommenden Tage sind die Tagestouristen. Die sind natürlich genauso willkommen wie die gebuchten Urlauber, aber man hofft natürlich an der Küste, dass man nach der langen Ostsee-Abstinenz jetzt nicht gleich hoffnungslos überrannt wird.

"Durch Disziplin haben hier alle in den vergangenen Wochen dazu beigetragen, dass die Infektionen in unserer Region praktisch auf null gesunken sind", hebt Joachim Nitz noch einmal hervor. Deshalb fürchtet man an der Küste vor allem drei Dinge: Unachtsamkeit, Fahrlässigkeit und Ignoranz. Alles hängt davon ab, dass diejenigen, die jetzt kommen dürfen, sich auch vernünftig verhalten und die Regeln beachten. Was die Gastgeber betrifft ist nach dieser langen Kontaktsperre der gute Wille mehr als vorhanden und alle sind wild entschlossen, so gut es eben geht dazu beizutragen, dass die Infektionsraten nicht wieder ansteigen.

Herzlich Willkommen und haltet abstand - die Lübecker Bucht erwartet die Gäste. Fotos, O-Töne: Harald Denckmann

Herzlich Willkommen und haltet abstand - die Lübecker Bucht erwartet die Gäste. Fotos, O-Töne: Harald Denckmann

Hier hören Sie den Originalton:

Veröffentlicht: 14.05.2020, 16.10 Uhr, Autor: Harald Denckmann

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.