HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Projekt gegen Obdachlosigkeit erfolgreich gestartet

Archiv-Text vom 15.06.2020: Schulden, eine Suchterkrankung oder Depressionen: Viele Gründe können dazu führen, dass Menschen ihre Miete nicht mehr zahlen oder ihre Wohnung nicht mehr pflegen. Dann droht oft die Kündigung oder die Wohnungslosigkeit ist sogar schon Realität geworden.

Seit mehr als drei Jahren hilft die Vorwerker Diakonie Menschen in solchen Situationen, um den Verlust des Zuhauses zu verhindern oder eine neue Unterkunft in einem stabilen Mietverhältnis für die Betroffenen zu finden.

Um erfolgreich unterstützen zu können, braucht es starke Partner in der Wohnungswirtschaft: Neben Kooperationen mit „Haus und Grund“ und der WOBAU Ostholstein gibt es nun eine enge Zusammenarbeit mit Vonovia, die rund 7.500 Wohnungen in Lübeck bewirtschaftet. „Mit Hilfe von Vonovia konnten wir zum einen viele Kontakte zu Mietern herstellen, die Probleme haben und so eine Eskalation verhindern. Zum anderen konnten wir bereits 16 Menschen in ein stabiles Mietverhältnis in Wohnungen von Vonovia vermitteln“, so Daniel Katona, Sozialarbeiter für die Präventionsarbeit der Sozialen Hilfen bei der Vorwerker Diakonie. Er freut sich, dass die Zusammenarbeit so gut anläuft. „Ohne Partner unter den Vermietern würde unser Konzept einfach nicht aufgehen – wir brauchen Menschen, die uns und den Menschen in Wohnungsnot Vertrauen entgegenbringen und ihnen eine zweite Chance geben - ohne Vorurteile.“

Die nächsten Wohnungen, die für das Projekt zur Verfügung stehen, sind schon gefunden – so können auch in der nächsten Zeit weiter Menschen ein stabiles Zuhause in ihrer eigenen Mietwohnung finden, die vorher kaum eine Chance auf dem Wohnungsmarkt hatten. „Wir freuen uns über die Kooperation mit der Vorwerker Diakonie, weil wir mit vereinten Kräften hoffentlich vielen Menschen helfen können, die dringend Wohnraum benötigen. Die Arbeit der Vorwerker Diakonie ist für Lübeck sehr wichtig und wir wollen als Wohnungsunternehmen einen Beitrag leisten. Das ist Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung“, sagt Sven Theis, bei Vonovia Regionalbereichsleiter für Lübeck.

Die Kooperation geht auch über die Wohnungsvermittlung hinaus: Mit einer schnellen und unkomplizierten Spende in Höhe von 1.500 Euro unterstützte die Wohnungsgesellschaft die Ausgabe von Lebensmittelpaketen für Obdachlose und Bedürftige, die von den Kolleginnen und Kollegen der Zentralen Beratungsstelle in der Lübecker Wahmstraße organisiert wird.

Die Sozialarbeiter der Vorwerker Diakonie Daniel Katona (2.v.l.) und Björn Steinbrecher (4.v.l.) arbeiten mit Sven Theis (rechts) und Marvin Polowczyk (1.v.l.) von Vonovia sowie Vermieter Thorsten Asmussen zusammen.

Die Sozialarbeiter der Vorwerker Diakonie Daniel Katona (2.v.l.) und Björn Steinbrecher (4.v.l.) arbeiten mit Sven Theis (rechts) und Marvin Polowczyk (1.v.l.) von Vonovia sowie Vermieter Thorsten Asmussen zusammen.

Veröffentlicht: 15.06.2020, 14.51 Uhr, Autor: Melina Ottensmeier

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.