HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

CDU für Ausbau von Hauptradwegen

Archiv-Text vom 17.06.2020: Die Lübecker CDU unterstützt die Neuanlage des Radweges an der Fregattenstraße. Der baupolitische Sprecher Chrotsopher Lötsch mahnt aber auch die Sanierung von Radwegen an vielen anderen Hauptstraßen an.

In der Fregattenstraße im Stadtteil Buntekuh sollen in Zukunft Schutzstreifen auf beiden Seiten der Straße den Radverkehr sicherer machen. Aktuell ist der Radweg in der Fregattenstraße teilweise in einem schlechten Zustand, zu schmal und zudem gibt es keinen Schutz vor sich öffnenden Kfz-Türen. Die CDU begrüßt den Ausbau des Radweges, der final in der kommenden Sitzung des Hauptausschusses beschlossen werden soll, fordert aber auch die Sanierung von Hauptradwegen in Lübeck.

Christopher Lötsch, Vorsitzender des Bauausschusses, sagt: "Es ist richtig, dass die Radwege in der Fregattenstraße jetzt endlich saniert und ausgebaut werden. Die Fregattenstraße ist aber nur einer von vielen Radwegen in Lübeck, die dringend saniert werden müssen. Der CDU-Fraktion ist es ein großes Anliegen, den Radverkehr in Lübeck allgemein sicherer und attraktiver zu machen. Deshalb ist die Verwaltung aufgefordert, auch die Hauptradwege in unserer Stadt wie zum Beispiel an der Brandenbaumer Landstraße, in der Fackenburger Allee, dem St.-Jürgen-Ring und leider noch vielen weiteren Straßen zu sanieren. Nur so können wir mit langfristigen Lösungen den Radverkehr sicherer machen und auch mehr Lübecker zum Radfahren motivieren."

Christopher Lötsch ist Vorsitzender des Bauausschusses.

Christopher Lötsch ist Vorsitzender des Bauausschusses.

Veröffentlicht: 17.06.2020, 17.59 Uhr, Autor: CDU/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail +++




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.