Stiefmütterchen für die Dornbreite

Die Interessengemeinschaft Dornbreite hat zum Start in den Frühling auf der 2,3 Kilometer langen Straße "Dornbreite" über 300 bunte Stiefmütterchen in die Blumenkübel gepflanzt, die im Rahmen der Verkehrsberuhigung von der Stadt Lübeck im Jahr 2001 aufgestellt wurden.

Seit dieser Zeit wird in Kooperation mit der Gärtnerei Stein aus Steinrade und der Interessengemeinschaft Dornbreite die zweimalige Bepflanzung im Jahr durchgeführt. Die Pflege erfolgt dann durch die Anwohner. Diese Projekt ist ein Beispiel für ein verlässliches, ehrenamtliches Engagement und trägt zur Verschönerung des Stadtbildes bei.

Die Interessengemeinschaft Dornbreite hat die Blumenkübel auf der 2,3 Kilometer langen Dornbreite bepflanzt. Foto: IG Dornbreite

Die Interessengemeinschaft Dornbreite hat die Blumenkübel auf der 2,3 Kilometer langen Dornbreite bepflanzt. Foto: IG Dornbreite

Autor: IG Dornbreite

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ über WhatsApp +++ per eMail





Kommentare zu diesem Text:

U. Schröder schrieb am 17.04.2018 um 10.40 Uhr:
"Diese Projekt ist ein Beispiel für ein verlässliches, ehrenamtliches Engagement und trägt zur Verschönerung des Stadtbildes bei."

Ja, das ist ganz nett, nur leider ohne Wirkung für die Natur. Es gibt so viele Blütenpflanzen, die Nahrung für Insekten bieten würden - doch ausgerechnet Stiefmütterchen gehören nicht dazu! Bitte umdenken!






<< Zur Übersichtsseite.