HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Stadtgeschehen


Am 1. August beginnt der zweite Teil der Sanierung der Passat. Fotos: Karl Erhard VögeleSanierung der Passat wird fortgesetzt

Nachdem auf der Viermastbark Passat die Sanierung des vorderen Decks steuerbords im Juli 2020 abgeschlossen werden konnte, erfolgt nun die Erneuerung der Backbordseite rund um die Decksluke II.


Der Abbau des Baukrans ist abgeschlossen. Fotos: Oliver KlinkHafenstraße wieder frei

Etwas früher als geplant konnte die Hafenstraße am Samstagnachmittag wieder freigegeben werden. Dort war seit Freitagmorgen ein Baukran abgebaut worden.


Gerhard Höpfner präsentierte am Samstag den einzigartigen Fund. Fotos, O-Töne: Harald DenckmannSpektakuläre urzeitliche Funde

Das Lübecker Museum für Natur und Umwelt wird um einen spektakulären Fund reicher: Der Lübecker Gerhard Höpfner präsentierte am Samstag die Überreste einer urzeitlichen Meeresschildkröte, die er und sein Team in Groß Pampau entdeckt haben.


In Bad Schwartau kommt es am Donnerstag zu Behinderungen durch eine Baustelle.Brückensanierung: Behinderungen in Bad Schwartau

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) saniert vom 9. Juli (ab 8 Uhr) bis zum 10. Juli (bis 6 Uhr morgens) die Fahrbahnübergänge auf der L 309 beim Zentralparkplatz in Bad Schwartau.



Ellen Naß veröffentlicht die Gedanken zum Wochenende im Wechsel mit Heinz Rußmann.Suchet und ihr werdet finden

Pastorin i.R. Ellen Naß widmet ihre Gedanken zum Wochenende der Frage, wie man den Mut findet, an Träumen festzuhalten. "Bittet, so wird euch gegeben, suchet, so werdet ihr finden, klopfet an, so wird euch aufgetan", zitiert sie aus der Bibel.


Tourismus-Chef Christian Martin Lukas setzt auf Deko-Punkte und kleines Programm im Seebad. Fotos: Karl Erhard VögeleSommerfrische statt Großveranstaltung

In Travemünde beginnt die Hauptsaison. Dieses Jahr ohne Großveranstaltungen wie der Travemünder Woche. "Sommerfrische" verspricht die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM).


Auch an diesem Wochenende finden zahlreiche Gottesdienste statt.Die Gottesdienste am Wochenende

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck und die katholische Pfarrei "Zu den Lübecker Märtyrern" laden wieder zu zahlreichen Gottesdiensten ein. Hier finden Sie wie gewohnt eine Übersicht.


Das Fundbüro befindet sich jetzt im Lichthof in der Königstraße. Foto: JWWer vermisst sein Handy, Fahrrad oder Tretroller?

Unter den im Laufe des Monats Juni 2020 beim städtischen Fundbüro der Meldestelle abgegebenen Fundsachen befinden sich unter anderem Ringe und Armbanduhren sowie Armbänder. Des Weiteren wurden Fahrräder und Regenschirme, Geldbörsen, diverse Bekleidungsgegenstände, Rucksäcke mit Inhalt und eine Kamera abgegeben.


Die Sperrung wird offenbar kaum beachtet. Foto: PD LübeckPolizei kontrolliert Sperrung der Hövelnstraße

In der Walderseestraße wird zurzeit die Fahrbahn grundsaniert. Dieses hat zur Folge, dass die Straße nicht in Richtung Innenstadt befahren werden kann. Die Polizei hat in zwei Tagen 53 Autofahrer erwischt, die trotz Verbot die Baustelle über die Hövelnstraße umfahren wollten.


Einer der Einläufe im Bereich der Obertrave. Fotos: VG/JWStadt warnt vor Baden in der Trave

Es gebe noch rund 50 Ausläufe der Kanalisation in Trave und Kanal, sagt Umweltsenator Ludger Hinsen. Bei starkem Regen trete dort eine Mischung aus Regen- und Abwasser auf. "Ich würde dort nicht baden", so der Senator. Die Stadt warnt auch offiziell vor dem Bad am Altstadtrand.


Im Gesundheitsamt werden die Kontakte nachverfolgt. Foto: VG/ArchivCOVID-19: Kita in Lübeck geschlossen

Nachdem am Dienstag für zwei Schulkinder eine COVID-19-Erkrankung bestätigt wurde (wir berichteten), fiel am Mittwoch auch das Testergebnis für die Eltern und das 3. Geschwisterkind positiv aus. Das Kind besucht eine Kita, die bis Montag geschlossen blieben muss.


Zoe, Hayley, Noah, Maro und Naomi halfen bei der Taufe mit. Fotos: JWSchiffstaufe im Freibad

Fröhliche Stimmung im Freibad Moisling am Donnerstag: Der neue Spielplatz ist fertig. Das Kletterschiff wurde feierlich getauft. Um Scherben zu vermeiden nicht mit einer Flasche Sekt, sondern mit Wasserbomben. Das machte auch deutlich mehr Spaß.


Bei zwei Schulkindern wurde das Coronavirus nachgewiesen.Zwei Schulkinder in Lübeck an COVID-19 erkrankt

In der Hansestadt Lübeck sind zwei weitere COVID-19 Erkrankungen bestätig worden. Es handelt sich um zwei Schulkinder. Die Klassenkameraden und die Lehrer wurden inzwischen getestet, ein Ergebnis liegt noch nicht vor.


Eine Folge der Corona-Pandemie: Die Wahmstraße erhält breitere Gehwege. Fotos: JWEtwas mehr Platz für Fußgänger

Immer noch gilt eine Abstandsregel von 1,5 Meter zwischen unbekannten Personen. In der Corona-Krise hatten die Grünen beantragt, dass die Gehwege auch entsprechend mehr Platz bekommen. Daraus wird zwar nichts, aber an zwei Stellen in Lübeck soll es eine Lösung geben.


Der Kräutergarten am Haus der Kulturen erhält eine neue Infotafel.Neue Infotafel am Haus der Kulturen

Am Donnerstag, 2. Juli 2020, wird um 17 Uhr am Haus der Kulturen, Parade 12, die neue Infotafel im Interkulturellen Kräutergarten eingeweiht. In dieser Infotafel befinden sich unter anderem auch Informationen von der Initiative Gedenkstätte Gestapozellen. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, zu kommen.


Falls es erneut zu verschärften Alltagsbeschränkungen kommen sollte, wird das Seminar in verkürzter und vergünstigter Form online stattfinden.Fortbildung: Seminar über Essstörungen

Eine Fortbildung für Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen, die bereits über ein Grundverständnis von Essstörungen verfügen, bietet die Frauen- und Mädchenberatungsstelle biff am 25. September an. Die Fortbildung wird in Lübeck in der Zeit von 10 bis 17 Uhr stattfinden.


Die Lübecker konnten ihre Wünsche auf den Regenbogen schreiben. Foto: GreenpeaceWünsche für die Zeit nach Corona

Am Mittwoch, dem 1. Juli 2020, war Greenpeace auf dem Markt in der Lübecker Innenstadt, um mit Lübeckerinnen und Lübeckern über ihre Vorstellungen und Wünsche für die Zeit nach Corona zu sprechen.


Die Eröffnung einer Naturgruppe ist für den 1. Oktober 2020 vorgesehen. Symbolfoto: JWEröffnung einer KiTa-Naturgruppe in Lübecker City

Die DRK-Schwesternschaft Lübeck e.V. erweitert ihr KiTa-Angebot und eröffnet am 1. Oktober 2020 eine Naturgruppe. Nach den entsprechenden Beschlüssen der städtischen Gremien laufen inzwischen die Vorbereitungen auf Hochtouren.


Tagesgäste und Touristen können jetzt online nachschauen, wo es in der Lübecker Bucht freie Plätze gibt. Foto: Harald Denckmann/ArchivDie Strand-Ampel startet!

Wie angekündigt hat die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht ihre "Strand-App" fertig. Sie zeigt ab Donnerstag von Scharbeutz die Auslastung an den Stränden, für Timmendorfer Strand gibt es Tipps für ruhigere Plätze. Travemünde ist nicht dabei, da es hier bisher keine Probleme mit dem Platz auf dem langen und breiten Strand gab.


Bei Aranat starten wieder die Gruppenangebote.Neue Angebote bei Aranat e.V.

Es im Frauenkommunikationszentrum Aranat sind wieder Angebote für kleine Gruppen möglich. Ein neues Faltblatt informiert über neue Gruppen und Veranstaltungen im Zeitraum Juli/August. Neben den Frauen-Gruppen "Neue Offenheit gewinnen" ab 6. und "Ich hole mir meine Lebendigkeit zurück" ab 13. Juli startet eine Online-Biografie-Gruppe sowie ein Meditationsabend.


Ziel des Kurses ist es den pflegenden Angehörigen Handlungssicherheit zu vermitteln. Archivfoto: Johanniter/Malte SchierenbergKurse für Pflegende Angehörige starten wieder

Am dem 12. Juli startet der kostenfreie Johanniter-Wochenendkurs zum Thema Pflege durch Angehörige und Ehrenamtliche. Beginn des Kurses in der Geschäftsstelle der Johanniter (Bei der Gasanstalt 12, 23560 Lübeck) ist am Freitag um 1 5Uhr. Eine Anmeldung für die Teilnahme am Pflegekurs ist zwingend notwendig.


Von links: Stephan Schuldt, Dorothee Johannsen und das Team der Suchtberatungsstelle stehen Betroffenen und Angehörigen zur Seite. Foto: Vorwerker DiakonieAlkoholkonsum: Vorwerker Diakonie warnt vor Corona-Folgen

Laut offizieller Zahlen des Einzelhandels wird in Zeiten der Corona-Krise deutlich mehr Alkohol gekauft als zuvor. Der Alkoholkonsum verlagert sich gleichzeitig von Restaurants und Bars in das eigene Zuhause. "Dadurch steigt schleichend die Gefahr eines riskanten Konsums oder gar einer Abhängigkeit", weiß Stephan Schuldt, Leiter der Suchtberatungsstelle der Vorwerker Diakonie.


Der KJHV Lübeck und die OGGS Stockelsdorf erhielten jeder 656,10 Euro.  Foto: Inken Schmidt, STODO.NEWS.Friedrich-List-Schule: Abiturienten spenden Abiballgeld

Fleißig sammelten Schüler der Friedrich-List-Schule 780 Euro für ihren Abiball. Eine Lösung musste her, als dieser nicht mehr stattfinden durfte. Also entschieden sich die Abiturienten etwas Gutes zu tun und das Geld an den "Kinder- und Jugendhilfe-Verbund Lübeck" (KJHV) sowie die "Offene Ganztag an den Grundschulen in Stockelsdorf" (OGGS) zu spenden.


Autos rein in die Innenstadt? Die FDP sieht die Verdrängung als das zentrale Problem beim sterbenden Innenstadthandel. Foto: VG/ArchivFDP: Autos gehören in die Stadt!

Seit über 30 Jahren geht die politische Diskussion in Lübeck in eine Richtung: Wie bekommt man Autos aus der Innenstadt? Die Lübecker FDP hält angesichts der erwarteten Karstadt-Schließung dagegen. Die Innenstadt müsse wieder mit dem Auto erreichbar werden.


Der Verein für Betreuung und Selbstbestimmung in Lübeck e.V. informiert in einer offenen Sprechstunde in der Seniorenbegegnungsstätte im MalteserstiftOffene Sprechstunde zu Vorsorgevollmachten

Jeder Mensch kann durch Unfall oder Krankheit in eine Lebenssituation geraten, in der er nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen (zum Beispiel im Krankenhaus) oder die eigenen Angelegenheiten wie zum Beispiel Behördengänge selbst zu erledigen. Für solche Lebenssituationen kann mittels einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung Vorsorge getroffen werden.


Der Zugverkehr in Bad Schwartau soll aus Lärmschutzgründen in einem Trog verlaufen.Beltquerung: Bad Schwartau bekommt Trog für die Bahn

Durchbruch in Berlin. Am Dienstag haben die beiden Koalitionsfraktionen von CDU/CSU sowie SPD einen Entschließungsantrag für die Beratung am Mittwoch im Verkehrsausschuss sowie die Plenumsberatung am Donnerstag zur Hinterland-Anbindung der Fehmarnbeltquerung eingebracht.


Die Noten der Schulabschlüsse haben sich trotz der Corona-Krise nicht verändert.Schulabschlüsse auf gleich bleibendem Niveau

Schleswig-Holsteins Schulen haben trotz der Corona-Pandemie alle Abschlussprüfungen erfolgreich abgeschlossen. Jetzt haben 11.502 Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife die Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und Beruflichen Gymnasien verlassen. Weitere 22.921 Schülerinnen und Schüler haben an den allgemein bildenden Schulen an den Prüfungen zum Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und zum Mittleren Abschluss teilgenommen.


Dem Bürgermeister und der Stadtpräsidentin wurden Postkarten sowie zweifach das Motiv der Aktionskarten als Kunstplakat überreicht. Foto: Forum für Migranten in der Hansestadt Lübeck.Postkarten gegen Rassismus: Aktion gestartet

Das "Forum für MigrantInnen in der Hansestadt Lübeck" setzt den Beschluss seines Vorstands um, gegen Rassismus dauerhaft anzugehen und startete bereits vergangene Woche seine Sommer-Aktion: 5.000 Postkarten gegen Rassismus werden verschickt und verteilt, bis hin zur Landesregierung.


Das Land reagiert auf die zunehmenden Fälle von Starkregen. Foto: Harald Denckmann/ArchivLand stellt Binnenhochwasserschutz neu auf

Der Schutz vor Hochwasser im schleswig-holsteinischen Binnenland wird auf neue Beine gestellt. Die Landesregierung gab den Vorschlag von Umweltminister Jan Philipp Albrecht für eine Fortschreibung des Generalplans Binnenhochwasserschutz in die Verbandsanhörung. Begleitet wird der Plan durch einen neuen Leitfaden zum Starkregenrisikomanagement.


Mit über 25 Veranstaltungen geht das neue Ferienprogramm des GeoPark Nordisches Steinreich in diesem Jahr an den Start. Foto: GeoParkGeoPark bietet abwechslungsreiches Ferienprogramm

Die Sommerferien haben begonnen. Jetzt ist es Zeit die Welt zu entdecken. Uralte Fossilien und noch viel ältere Gesteine warten auf ihre Entdecker. Wer weiß schon, dass es hier im Norden Fossilien der ersten höheren Lebewesen gibt und dass man hier Steine findet, die auf der anderen Seite der Erde entstanden sind. Es gibt in den norddeutschen Gesteinen viel Spannendes und Aufregendes zu entdecken.



Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.