HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Stadtgeschehen


Kult-Flohmarkt auf dem Herderplatz

Der Flohmarkt auf dem Herderplatz in Lübeck/St. Jürgen ist einer der Kult-Flohmärkte Lübecks. Am Samstag, dem 22. Juni, ist es wieder soweit: Der beliebte Privatflohmarkt findet von 10 bis 14 Uhr statt. Für das leibliche Wohl der Besucher wird mit Selbstgebackenem sowie Kalt- und Heissgetränken gesorgt. Der Erlös der Standgebühren und aus Kuchen- und Getränkeverkauf wird für einen guten Zweck gespendet.


Im Rahmen des Kreismusikschultages Ostholstein "Es klingt findet ein Konzert im Rittersaal des Schlosses Eutin statt. Foto: Veranstalter.Schloss Eutin: Konzert im Rittersaal

Am Sonntag, dem 23. Juni findet um 18.30 Uhr im Rahmen des Kreismusikschultages Ostholstein "Es klingt im Schloss" ein Konzert im Rittersaal des Schlosses Eutin unter dem Titel: "Sehnsucht nach Venedig" statt. Es erklingen Lieder, Arien und Duette in Kombination mit wunderschönen Bildimpressionen aus Venedig.


Eine städtische Senioreneinrichtung lädt zum Sommerfest ein. Foto: Oliver Klink.Am Behnckenhof: Senioreneinrichtung feiert Sommerfest

Die städtische Senioreneinrichtung "Am Behnckenhof" lädt am Sonnabend, dem 22. Juni 2019 zum Sommerfest mit Tag der offenen Tür ein. Von 11 bis 16 Uhr können Besucher auf dem Gelände Am Behnckehof 60, sich im Rahmen der Hausführungen über das breit gefächerte Leistungsspektrum des Gerontopsychiatrischen Wohnbereiches für Demenzerkrankte Menschen informieren. Live-Musik von der Chery Band wird für den passenden musikalischen Rahmen sorgen.


Das Hansemuseum stellt sich in einem Vortrag an der Seniorenakademie vor.Vortrag an der Seniorenakademie: Das Hansemuseum stellt sich vor

Am Donnerstag, dem 20. Juni, stellt sich das Europäische Hansemuseum in einem Vortrag an der Seniorenakademie Lübeck an St. Marien, Marienkirchhof 2-3 um 15 Uhr vor. Der Eintritt kostet 3,50 Euro. Referentin wird Frau Franziska Evers vom Hansemuseum sein.



Mit Plakaten und einer neuen Website werben AWO und Stadt um neue Pflegeeltern in Lübeck. Foto: AWOAWO und Stadt werben um Pflegeeltern

Für Kinder, die für eine Weile oder gar nicht mehr bei ihrer eigenen Herkunftsfamilie leben können, ist das Aufwachsen in einer Pflegefamilie eine echte Chance. Jetzt werben AWO und Stadtverwaltung gemeinsam um neue Pflegeeltern.


Blutspende in Bad Schwartau fällt aus

Die für Freitag, dem 21. Juni geplante Blutspende in Bad Schwartau muss leider ausfallen. Grund hierfür ist ein erhöhter Krankenstand beim Blutspendedienst Nord. Stammspender werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt. Ein Ersatztermin ist leider nicht möglich. Wer spenden möchte kann sich auf der Seite von Blutspende-Nordost über mögliche andere Termine informieren.


Kita-Leitung Melanie Hochmuth und Achim März vom GV bei der Scheckübergabe. Foto: Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup e.V.Spendenübergabe an St. Andreas-Kita beim Gemeindefest

Am Sonntag, dem 16. Juni, feierte die St. Andreas Gemeinde das diesjährige Gemeindefest im ehemaligen Pastoratsgarten, dem heutigen Standort der Ev.-Luth. Kindertagesstätte St. Andreas. Viele Helfer sorgen für Kurzweil bei den Kindern und für das leibliche Wohl aller Gäste. Der Gemeinnützige Verein Lübeck-Schlutup e.V. nutzte die Gelegenheit einen Spendenscheck zu übergeben.


Von links: Werner Kalinka (Vors. Sozialausschuss), Andrea Tschacher,(Sozialausschuss), Carola Neugebohren (Travebogen), Katja Rathje-Hoffmann (Sozialpol. Sprecherin), Thomas Schell (GF Travebogen), Sophie Seidel (Fachreferentin). Foto: Travebogen.CDU-Landespolitiker informieren sich beim Palliativnetz Travebogen

CDU-Landespolitiker haben sich in Lübeck über das Modell der "Integrierte Allgemeine Palliativversorgung" (i-APV) informiert. Mit Geschäftsführer Thomas Schell wurde darüber hinaus über die aktuelle Situation in der Hospiz- und Palliativarbeit in Schleswig-Holstein diskutiert. Dabei ging es auch darum, wie die Politik aktiv werden kann, um die Situation im Land zu verbessern. Ein wichtiger Punkt dabei: die Abrechnung mit den Krankenkassen.


Der Beirat für Seniorinnen und Senioren der Hansestadt Lübeck lädt zu seiner Sprechstunde ein.Seniorenbeirat lädt zur offenen Sprechstunde

Der Beirat für Seniorinnen und Senioren der Hansestadt Lübeck lädt ganz herzlich zu einer offenen Sprechstunde am Donnerstag, dem 20. Juni in der Zeit zwischen 10 und 13 Uhr zum Themenbereich "Älter werden in Lübeck/Rund um das Leben und Wohnen im Alter" ein. Die Sprechstunde findet statt in der Wohnberatung ‚Wohnen im Alter, Kolberger Platz 1.


Eine Lübecker Berufsschulklasse will ein Zeichen gegen den Klimawandelt setzen. Foto: Heinz EglederTrees for future: Obstbäume für den Klimaschutz

Die Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung konzipiert mit dem Hanse-Obst e.V. das Klima-Projekt "Trees for Future". Eine Lübecker Berufsschulklasse geht, angeregt durch "Fridays for Future", der Frage nach: Was können wir konkret für gutes Klima tun? Die praktische Antwort: Apfelbäume auf den Schulhof pflanzen, eine bunte Blühwiese und Wildbienennisthilfen mitten in der Altstadt.


Thomas Schmittinger, der langjährige Schulleiter des Lübecker Katharineums, hat das Amt des Präsidenten der Deutschen Auslandsgesellschaft übernommen. Fotos und Audio: Harald Denckmann.Schmittinger wird Präsident der Deutschen Auslandsgesellschaft

Die Aufgabe steht in der Hanseatischen Tradition, hat eine wahrhaft europäische Dimension und bildet eine Brücke zwischen den Nationen. All das hat Thomas Schmittinger, den langjährigen Schulleiter des traditionsreichen Lübecker Katharineums bewogen, das Amt des Präsidenten der Deutschen Auslandsgesellschaft zu übernehmen.


Schauspieler Peter Grüning wird Texte vortragen. Foto: Thorsten WulffSchlusspunkt des Tangofestivals: Szenische Lesung

Eine szenische Lesung im Fishers Loft Hotel setzt den Schlusspunkt für das neue viertägige Tangofestivals "Lübeck talks Tango" und macht am Sonntag, dem 23. Juni ab 17 Uhr, das argentinische Kulturgut während einer Soirée zum Erlebnis für alle Sinne.


Das Land rechnet mit einem Anstieg des Pegels an der Ostseeküste von einem Meter. Fotos: Kar Erhard Vögele/ArchivLand bereitet Ostseeküste auf den Klimawandel vor

Die Landesregierung will unter der Federführung des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) eine Gesamtstrategie "Entwicklung Ostseeküste 2100" zur nachhaltigen Klima-Anpassung erarbeiten.


Im Rahmen des Interkulturellen Sommers wird im Stadtteilhaus gefrühstückt. Foto: Gemeindediakonie.Stadtteilfrühstück: St. Lorenz-Süd begrüßt den Sommer

Im Rahmen des Interkulturellen Sommers lädt das Stadtteilhaus St. Lorenz-Süd im Hansering 20 b am Sonnabend, dem 22. Juni, ab 10.30 Uhr zum Stadtteilfrühstück unter dem Motto "St. Lorenz-Süd begrüßt den Sommer".


Lübeck und die Danziger haben eine besondere, seit Jahren gewachsene, Beziehung. Symbolfoto: JW.Tag der Danziger: Mitreden, mitfeiern, mitgestalten

Seit einigen Jahren ist der "Tag der Danziger" in der Handwerkskammer Lübeck fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Bundes der Danziger e.V., jener Organisation vertriebener Danziger und Ihrer Nachkommen sowie Freunden der "Perle an der Ostsee". Auch in diesem Jahr wird von den Organisatoren wieder ab Freitag, dem 21. bis zum Sonntag, dem 23. Juni 2019 in die Breite Straße 10/12 herzlich eingeladen. Aber es liegt ein Aufbruch in der Luft.


Die Schüler der Segel-AG an der Oberschule zum Dom freuen sich über das Segeltraining, das der Lübecker Yacht-Club nach dem Unterricht kostenlos anbietet. Foto: LSV/Stefan ArltSchule und Verein: Segel-AG für Schüler dank LSV-Kooperation

Kinder und Jugendliche für mehr sportliche Betätigung begeistern und dabei die Entwicklung junger Menschen unterstützen: Das ist das Ziel des landesweiten LSV-Kooperationsprojektes "Schule + Verein". Mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie der Förderung durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein und die AOK NordWest werden im laufenden Schuljahr rund 360 Sport- und Bewegungsangebote für Schüler durchgeführt, zusätzlich zum regulären Sportunterricht.


Schulleitung Alexandra Hase-Rodriguez mit Schülerin bei der Scheckübergabe. Foto: Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup e.V.Willy-Brandt Schule: Spendenübergabe beim Schulfest

Bei bestem Wetter feierte die Willy-Brandt Schule in Schlutup am Freitag, dem 14. Juni, ihr diesjähriges Schulfest. Ein geeigneter Moment, die kulturelle Arbeit an der Schule mit einer Spende wert zu schätzen. Der Gemeinnützige Verein Lübeck-Schlutup e.V. nutzte den Rahmen um ihren Spendenscheck zu übergeben.


Die diesjährigen Gedenkfeier des Palliativnetzes Travebogen fand im Lübecker Dom statt. Foto: TravebogenGedenkfeier des Travebogens im Lübecker Dom

Rund 200 Angehörige, Freunde und Wegbegleiter von Verstorbenen sind gemeinsam mit den Mitarbeitern des Palliativnetzes Travebogen zur diesjährigen Gedenkfeier im Ostchor des Lübecker Doms zusammengekommen.


Ein schönes Ziel für heiße Tage: die Badeinsel vor Travemünde. Fotos: Karl Erhard VögeleDie Badeinsel ist da!

Passend zum heißen Wetter ist die Badeinsel vor dem Strand in Travemünde vor Anker gegangen. Der Ansturm dürfte groß werden: Es wird heiß, bevor uns die nächste Gewitterfront erreicht.


Schach spielen im Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld

Im AWO Treff Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld wird am Donnerstag, dem 20. Juni und an jedem Donnerstag von 15 bis 18 Uhr Schach gespielt. Unter Anleitung eines erfahrenen Schachspielers können Anfänger das Spiel erlernen und Fortgeschrittene ihre Kenntnisse vertiefen. Neuzugänge sind herzlich willkommen. Zu erreichen ist das Bürgerhaus mit den Buslinien 1 Station Peenestieg, 3 und 10, Station Bogenstraße.


Gesucht: Menschen für offene Seniorenarbeit

Wer eine sinnvolle Beschäftigung sucht, ist beim AWO Kreisverband Lübeck e.V. richtig. Hier werden Menschen, für den Einsatz im Bundesfreiwilligendienst (Bfd) gesucht. Das Einsatzgebiet ist die Offene Seniorenarbeit in einem AWO Treff. Für alle Menschen ab 30 und speziell auch für Rentner, ist dies eine gute Gelegenheit, sich gegen ein Taschengeld für das Gemeinwohl zu engagieren. Interessierte melden sich bitte unter 0451/7988415.


Flohmarkt in der Siedlung Ziegelhof Krögerland

Am Samstag, dem 22. Juni, findet in der Siedlung Ziegelhof Krögerland von 8 bis 13 Uhr ein Garagen- und Straßenflohmarkt statt. Mit dabei sind die Straßen Am Distelberg, Isegrimstraße, Grimbartweg, Musennest,Eulennest und der Eichhörnchenweg. Verschiedene Haushalte werden auf ihren Auffahrten Hausrat, Kleidung, Kinderkleidung, Spielsachen, Bücher und vieles mehr anbieten und so zu einem erfolgreichen Flohmarkt-Samstag beitragen.


Die Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen veranstaltet ein Sommerfestival in der Innenstadt. Foto: Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen.Sommerfestival der Lübecker Musikschule

Am Samstag, dem 22. Juni 2019 findet ab 14 Uhr das Sommerfestival der Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen in der Innenstadt statt. Auf zwei Open-Air-Bühnen zeigen zahlreiche Schülerinnen und Schüler ihr großartiges Können und bieten ein abwechslungsreiches buntes Programm von Soloinstrumenten über Bands bis zu großen Ensembles.


Die Kosten für den Ausbau der Moislinger Allee verdoppeln sich.Moislinger Allee: Bauarbeiten werden doppelt so teuer

Schlechte Nachrichten für Lübecks Stadtkasse: Der Neubau der Moislinger Allee wird doppelt so teuer, wie bisher geplant. Die reinen Baukosten für den dreistreifigen Ausbau liegen nicht wie geplant bei 2,5 Millionen Euro, sondern bei knapp fünf Millionen Euro.


Für ein Projekt werden Geschichten aus Moislings Vergangenheit gesucht. Archivfoto Freibad Moisling.Moislinger Geschichten dringend gesucht!

Drei Frauen aus Moisling haben das Projekt "Moislinger Geschichten" ins Leben gerufen. Geschichten aus Moislings alter Zeit sollen aufs Papier gebracht und somit festgehalten werden. Es soll ein Bild des Lebens nach dem Krieg gezeichnet werden.


Die Technische Hochschule Lübeck nimmt als einzige deutsche Hochschule an diesem Wettbewerb  teil.Solar Decathlon Africa: Studierende der TH stellen Entwurf vor

Studierende der Technischen Hochschule Lübeck stellen am Dienstag, dem 18. Juni, um 20 Uhr im Museum für Natur und Umwelt ihren Projektentwurf vor, mit dem sie sich am ersten internationalen Studentenwettbewerb "Solar Decathlon Africa" beteiligen. Dieser fordert von den 20 zugelassenen Teams die Planung und Realisierung eines innovativen, nachhaltigen Solarhauses. Die Technische Hochschule Lübeck nimmt als einzige deutsche Hochschule an diesem Wettbewerb teil.


Azubis des Wasserbau- sowie Dachdeckerhandwerks übernahmen die notwendige Arbeiten. Foto: Tristan Scholz.Enteninsel vor den Salzspeichern erstrahlt in neuem Glanz

Die Enteninsel in Höhe der Lübecker Salzspeicher musste nach 26 Jahren Nutzung rundum erneuert werden. Alle notwendigen Arbeiten wurden im Rahmen eines gemeinsamen Ausbildungsprojekts der Auszubildenden des Wasserbauhandwerkes der Lübeck Port Authority sowie Dachdeckerhandwerkes des Berufsbildungsvereins des Dachdeckerhandwerkes ausgeführt.


Begleitet wird Saskia Schmidt-Enders von Nele Schmidt (Violine), Nora Müller (Klarinette) und  Karen Heikamp (Violoncello). Foto: privat.Kunst am Kai: Erstes Konzert zur Blauen Stunde

Am Freitag, dem 21. Juni findet ab 19 Uhr mit "Zwischen den Meeren" im Hafenschuppen C ein Konzert zur Blauen Stunde statt. In der Pause besteht die Gelegenheit, bei kühlen Getränken auf der Außenterrasse des Hafenschuppens die einmalige Aussicht auf den Sonnuntergang zu genießen. Der Eintritt kostet regulär 15 Euro, ermäßigt 10 Euro plus die üblichen Vorverkaufsgebühren. Tickets gibt es bei allen bekannten VVK-Stellen in Lübeck, auf der Homepage von Kunst am Kai und an der Abendkasse ab 18 Uh


In der  Weberstraße wird es auf einem großen Freiluft-Buffet kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt geben. Foto: SonntagsDialoge.Lübeck isst international: Weberstraße wird zur Freilufttafel

Am Sonntag, dem 23. Juni, von 11 bis 15 Uhr ist es soweit: Der Verein Sonntagsdialoge, das Kulturcafé Sofa und ePunkt e.V. I Projekt Lighthouse laden ein zur längsten internationalen Tafel der Stadt. In der Weberstraße gibt es auf einem großen Freiluft-Buffet kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, Basteln für Kinder, viel Musik und Tanz auf der Straße.


Das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamranstation des Lübecker Yacht-Clubs in Travemünde hat ein neues Dach erhalten. Foto: Lübecker Yacht-ClubLübecker Yacht Club weiht offiziell das Dach am Mövenstein ein

Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamranstation des Lübecker Yacht Clubs in Travemünde ein neues Dach erhalten. Bereits am Freitag, dem 14. Juni, wurde die helle 520 Quadratmeter große Bedachung des weißen Gebäudes offiziell eingeweiht. 170.000 Euro hat die Eindeckung mit Holzschindeln gekostet.



Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.