HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Stadtgeschehen


Die Lesung mit Bildern ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.Bilderbuchkino: Geschichten mit und ohne Bücher

Weil Donnerstag, der 24. Oktober 2019, der "Welttag der Bibliotheken" ist, präsentiert das Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek, Hundestraße 5-17, Geschichten mit und ohne Bücher. Ab 16 Uhr werden sie vorgelesen, und die Bilder dazu auf einer großen Leinwand gezeigt.


Mit einem Konzert möchte man sich bei Pastor Erhard Graf, der zum 31. Dezember 2019 pensioniert wird, für sein Engagement für die Kirchengemeinde bedanken. Danke-Konzert für Pastor Erhard Graf

Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Klein Wesenberg "Musik vor Ort" und der Verein zur Förderung der Kirchensanierung in Klein Wesenberg "Kirchenbauverein" möchten sich mit einem Konzert bei Pastor Erhard Graf, der zum 31. Dezember 2019 pensioniert wird, für sein Engagement für die Kirchengemeinde bedanken. Das Konzert findet statt am Dienstag, dem 22. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Kirche Klein Wesenberg.


Besonders wertvoll ist das Angebot für Kinder, die keine oder wesentlich ältere Geschwister haben. Foto: Karl Erhard VögeleVater-Sein: Kreis für aktive Väter mit Kindern ab 6 Monaten

Die Katholische Familienbildungsstätte Lübeck e.V. bietet einen Kreis für aktive Väter mit Kindern ab 6 Monaten an. Denn: Das Vater-Sein stellt einen als Mann vor ganz neue Herausforderungen. Mit dem Kind in den Armen steht die Zeit still. Für "Erledigungen" zerrinnt die Zeit zwischen den Händen. Werte und Muster aus den Herkunftsfamilien kommen neu zum Vorschein.


Jugendliche können bei einer Führung in rund zwei Stunden Einblicke in die Berufsfelder am Theater Lübeck bekommen. Berufe am Theater Lübeck erleben

Die Berufsinformationszentren (BiZ) Bad Oldesloe und Lübeck sowie das Theater Lübeck laden zu einer besonderen Veranstaltung ein: Jugendliche können am 29. Oktober 2019 um 9 Uhr bei einer Führung in rund zwei Stunden Einblicke in die Berufsfelder am Theater Lübeck bekommen.



	
Eine Auswahl der Werke von der kolumbianischen Künstlerin Doris Salcedo ist aktuell in der Kunsthalle St. Annen zu sehen.Familienführung durch die Salcedo-Ausstellung

Wie inszeniert man Kunst im Museum? Bei einer Familienführung am Sonntag, 20. Oktober, um 11 Uhr durch die Sonderausstellung "Tabula Rasa" von Doris Salcedo können Besucher lernen, wie dreidimensionale Kunstwerke in Museen inszeniert werden. In der Ausstellung stehen Installationen im Mittelpunkt.


Am 22. Oktober gibt es keine öffentliche Sprechstunde.Keine Sprechstunde des Seniorenbeirats am Dienstag

Die Mitglieder des Seniorenbeirates treffen sich am Dienstag, 22. Oktober 2019 zu ihrer Sitzung. Diese findet im Roten Saal des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62, statt und beginnt um 9.30 Uhr. Eine öffentliche Sprechstunde findet nicht statt.


Die neuen Hotels und Ferienwohnungen sorgen für ein kräftiges Wachstum beim Tourismus. Foto: JW/ArchivZahl der Touristen in Travemünde steigt um 32 Prozent

Die Neubauten in Travemünde und auf dem Priwall stoßen zwar auf viel Kritik, sie beleben das Ostseebad aber deutlich. Am Freitag hat das Statistikamt Nord die Übernachtungszahlen für August veröffentlicht. In Travemünde waren die Steigerungen deutlich.


Auch an diesem Wochenende finden in Lübeck und Umgebung eine Vielzahl von Gottesdiensten statt.DIe Gottesdienste zum Wochenende

Die Kirchen in Lübeck, Groß Grönau und Krummesse laden in der Woche vom 19. bis 25. Oktober 2019 wieder herzlich zu ihren Gottesdiensten ein. Man muss schon ganz genau hinschauen, um sie zu sehen: Die zehn Jungfrauen auf der Mauer an der St.-Jürgen-Kapelle in Lübeck, Ratzeburger Allee 23. Sie begleiten die Besucher hinein in die kleine Kirche an der Ratzeburger Allee. Teils sind sie von Efeu und Wein überwachsen, teils verwittert, von vielen mit der Zeit vergessen.


Schlutup reiht sich mit der Veranstaltung ein in die Liste der Stadtteile, die im Rahmen von Lübeck:überMorgen besucht werden.Stadtteilveranstaltung: Jetzt geht es nach Schlutup

Lübeck:überMorgen lädt am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019, um 17.30 Uhr Bürgerinnen und Bürger in die Willy-Brandt-Schule, Beim Meilenstein 2, ein, um gemeinsam im Dialog mit den Stadtplanern Ideen und Visionen für die Zukunft zu entwickeln. Insgesamt haben sich bereits mehr als 1.600 Bürgerinnen und Bürger Lübecks an den zukunftsorientierten Veranstaltungen beteiligt – in Schlutup soll diese Zahl weiter wachsen.


Pröpstin Petra Kallies, Bernd Schwarze, Regine Norden, Bürgermeister Jan Lindenau, Antje Peters-Hirt und Farsaneh Samadi nach der Verleihung des Günter-Harig-Preises. Foto: Steffi NiemannAusgezeichnetes Engagement: Regine Norden macht einfach

Sie zählt 72 Jahre, wirkt gute zwanzig Jahre jünger und strahlt spitzbübisch über das ganze Gesicht, das von blonden kurzen Wuschelhaaren umrahmt wird. "Vorhin war ich aufgeregt, aber jetzt geht es", sagte Regine Norden kurz vor der Preisverleihung des Günter-Harig-Preises in St. Petri.


Im Rahmen des Media Clubs können die Teilnehmer in die Welt des Programmierens eintauchen.Programmieren mit Scratch in der Stadtbibliothek

Woher weiß der Computer eigentlich, was er tun soll? Wie funktionieren Computerprogramme? Und wie schwer ist es, ein eigenes Spiel zu programmieren? Im Rahmen des Media Clubs sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen ab zehn Jahren eingeladen, am Freitag, dem 25. Oktober 2019, von 15 bis 17 Uhr in die Welt des Programmierens einzutauchen und mit dem Einsteigerprogramm "Scratch" erste eigene Minispiele zu gestalten.


Veranstaltungsort ist der Senioren-Treff Heiligen-Geist-Hospital.Man lernt nie aus: Vortrag im Senioren-Treff

Viele ältere Menschen stellen sich die Frage, wie sie auch bei Pflegebedürftigkeit möglichst selbständig wohnen können. Im Rahmen der Vortragsreihe "Man lernt nie aus – Informationen für Seniorinnen und Senioren" wird dieses Thema am Montag, 21. Oktober 2019, um 10 Uhr im Senioren-Treff Heiligen-Geist-Hospital, Eingang Koberg 11, behandelt.


Die Referentin Barbara Hagen-Bernhardt ist Kommunikationstrainerin, Coach, Autorin, Kabarettistin, Theaterregisseurin  und Lehrerin und verfügt über langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Foto: VeranstalterWorkshop: Durchsetzungsstrategien für engagierte Frauen

"Durchsetzungsstrategien für engagierte Frauen", ein Workshop mit diesem Titel wird am Samstag, dem 2. November von 10 bis 15 Uhr im Rathaus der Gemeinde Stockelsdorf stattfinden. Konzipiert ist er für Frauen konzipiert, die sich in der Kommunalpolitik, in Vereinen oder einem anderen Ehrenamt engagieren. Auch Frauen, die ihre persönlichen Kompetenzen erweitern wollen, sind willkommen.


Im Frauenkommunikationszentrum Aranat e.V. im Steinrader Weg 1, bietet Kursen und Vorträgen zu diversen Themen an.Einführung in die unterschiedlichen Arten von Meditation

Im Frauenkommunikationszentrum Aranat e.V. im Steinrader Weg 1, gibt es ein vielfältiges Angebot an Kursen und Vorträgen zu diversen Themen. So führt in einer offenen Gruppe die langjährige Heilpraktikerin und Meditationslehrerin Britta Stein in unterschiedliche Arten von Meditation ein.


Auch wenn die Brücke befahrbar aussieht, gibt es laut Stadt keine Möglichkeit, die zweite Fahrspur zu öffnen. Fotos: Stefan StrehlauPossehlbrücke: Warum noch eine Ampel?

Viele Autofahrer sind in den letzten Tagen verärgert, wenn sie nach langer Wartezeit die Possehlbrücke überqueren. Der Asphalt ist fertig, Arbeiten finden nur noch am Straßenrand statt. Trotzdem ist nur eine Fahrspur frei. Das lässt sich leider nicht ändern, sagt die Stadtverwaltung.


Zur Eröffnung der Kochbuchbibliothek im Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld wird der Chor der "Tontalente" singen.Feierliche Eröffnung der Kochbuchbibliothek im Bürgerhaus

Am Freitag, dem 25. Oktober 2019, eröffnen die Initiative Flechtwerk Lübeck und das Nachbarschaftsbüro Vorwerk-Falkenfeld gemeinsam mit der Nachbarschaft und geladenen Gästen um 17 Uhr feierlich die Kochbuchbibliothek im Bürgerhaus am Elmar-Limberg-Platz.


Der Workshop findet begleitend zur aktuellen Ausstellung des Kultur-macht-stark-Projektes in der Kinder- und Jugendbibliothek statt. Foto: VGMal-Workshop: Wie die Tiere ihre Farben bekamen

Am Dienstag, dem 22. Oktober 2019, um 16 Uhr können Kinder von 8 bis 12 Jahren in der Kinder- und Jugendbibliothek, Hundestraße 5-17, Lübeck, herausfinden, wie die Tiere ihre Farben bekamen. Dann lädt die Bibliothek gemeinsam mit der Illustratorin Wiltrud Wagner zu einem Mal-Workshop zum gleichnamigen afrikanischen Märchen ein.


Eingeladen wird zu einer Exkursion ins Naturschutzgebiet Schellbruch.Zugvogelbeobachtung im Naturschutzgebiet Schellbruch

Das Museum für Natur und Umwelt lädt gemeinsam mit dem NABU Lübeck und dem Verein Natur und Heimat e. V. zu einer Exkursion ins Naturschutzgebiet Schellbruch ein. Am Sonntag, 20. Oktober, ab 8.45 Uhr können Teilnehmer mit etwas Glück gemeinsam mit Hermann Daum sowie Silke und Marco Wiegand bei einem Spaziergang Wildgänse und andere Zugvogelarten wie den Seeadler entdecken und beobachten.


Architekt Olaf Fahrenkrog, Pastor Heiko von Kiedrowski, Pastorin Katja von Kiedrowski und Architektin Sandra Havemann treffen letzte Absprachen für das St.-Lukas-Haus. Foto: privatNeues Gemeindehaus im Hochschulstadtteil

Am Reformationstag ist es so weit: Die Kirchengemeinde in St. Jürgen weiht ihr neues Gemeindehaus im Lübecker Hochschulstadtteil ein. Am Donnerstag, 31. Oktober 2019 feiert die Gemeinde ein Fest.


Das Café öffnet wieder am 3. November. Foto: EHMSchönheitsschlaf: Fräulein Brömse wegen Umbau geschlossen

Das Café Fräulein Brömse am Europäischen Hansemuseum schließt vom 18. Oktober bis einschließlich 2. November 2019 für einen Umbau. In dieser Zeit wird das kleine Café über den Dächern der Hafengassen neues Thekenmobiliar bekommen.


Das engagierte Zarpener Kleidermarkt-Team freut sich auf alle Verkäufer.Nummernvergabe für den 42. Herbst- und Winter-Kleidermarkt

Für den beliebten Zarpener Kleidermarkt findet am Montag, dem 21. Oktober ab 16 Uhr die telefonische Nummernvergabe statt. Die beiden zur Verfügung stehenden Telefonnummern für die begehrten Verkäufernummern sind 0176/44467190 und 0178/1025431.


Tierärzte-Seminar sucht wieder geduldige Hunde

Am Wochenende, dem 26. sowie dem 27. Oktober, findet im Haus des Kurgastes das 304. Timmendorfer-Tierärzte-Seminar statt. Für diese Bauch-Ultraschall-Fortbildung werden wieder ruhige, geduldige Hunde gesucht. Es erfolgt eine kostenlose Untersuchung durch die Spezialisten. Anmeldung beim Veranstalter Dr. Felix Benary unter der Nummer 04503/707225 (montags bis freitags 8 bis 12.30 Uhr).


Bei der Baustelle an der Ziegelstraße beginnt der letzte Teilabschnitt. Fotos: Oliver KlinkBaustelle Ziegelstraße: Der letzte Abschnitt beginnt

Die Straßenbauarbeiten in der Ziegelstraße (K14)starten wie geplant in die finale Bauphase. Zurzeit werden Fahrbahnsanierungsarbeiten zwischen der Einmündung Bökenkoppel bis unmittelbar vor die Grapengießerstraße ausgeführt. Diese werden voraussichtlich am 21. Oktober 2019 nahezu abgeschlossen sein.


Es gibt  Kaffee und Kuchen und das Treffen findet in einem geschützten und respektvollen Rahmen statt. Foto: TravebogenDeath Café: Den Tod aus der Ecke holen

Wie möchte ich sterben? Welche Rituale gehören zu einem guten Abschied? Braucht Abschied einen Ort? All das sind Fragen, über die es sich lohnt, gemeinsam zu sprechen, zu philosophieren, nachzudenken. Das ist die Idee des "Death Café", das im Rahmen der Lübecker Hospiz- und Palliativwoche am Donnerstag, 17. Oktober, um 16 Uhr im "Tonfink" (Große Burgstraße 46) stattfindet.


An der Seniorenakademie werden unterschiedliche Kurse angeboten.Seniorenakademie: Qigong-Kurs und Smartphone-Einführung

Die Seniorenakademie bietet weiterhin unterschiedliche Kurse an. Diese finden im Marienwerkhaus, Marienkirchhof 2-3, 23552 Lübeck. Telefonische Informationen und Anmeldungen unter 0451/76331 Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr. Angeboten wird aktuell ein Kurs zu Taiji Quan: "Stilles und bewegtes Qigong, Meditation, Kontemplation, Achtsamkeit- und wozu das alles?".


Der Eintritt beträgt für Erwachsene 11 Euro.Angewandte Kunst im St. Annen-Museum

Am kommenden Sonntag, 20. Oktober, lädt das St. Annen-Museum um 12 Uhr zu einer Führung durch die Sonderausstellung "zeit|zeichen" ein. Die Künstlerin Anje Freiheit führt durch die Jahresschau des Berufsverbandes Angewandte Kunst Schleswig-Holstein e.V.


Die Container werden dann aufgestellt, wenn es besonders viel Laub gibt. Foto: Stadt Bad SchwartauBad Schwartau kämpft mit dem Laub

Die Stadt Bad Schwartau hat in der Vergangenheit im Herbst Container für das Laub der großen Straßenbäume aufgestellt. Die wurden häufig mit privaten Gartenabfällen gefüllt. Deshalb werden die Container jetzt nur noch für einen kürzeren Zeitraum in den Straßen stehen. Die Stadtverwaltung bittet die Bürger, die Vorschriften zu beachten.


Bei Hühnern und Schafen sammelten rund 25 Jugendliche im Alter von neun bis 18 Jahren, mit und ohne Migrationshintergrund, ihre eigenen Naturerfahrungen. Archivfoto: K.E. VögeleKunst, Kultur und Deutschkurs in der Scheune

Kunst und Natur ergänzen sich seit Beginn der Menschheit, wie die ersten Höhlenbilder aus der Steinzeit zeigen. Mit dem Mittel der Kunst wird Natur erlebbar und schafft zu begreifen, was geschützt und bewahrt werden sollte. Hierzu ein Ferienprogramm zu gestalten, welches auch Kinder- und Jugendliche anspricht, die gerade nach Deutschland gekommen sind und möglicherweise die deutsche Sprache nicht sprechen und verstehen, war der Leitgedanke für diesen Campus.


Die Führung ist auf Anfrage auch individuell  buchbar.Die Geschichten hinter den Danziger Paramenten

Paramente – was verbirgt sich hinter diesem geheimnisvollen Wort? Es sind kirchliche Gewänder aus Seide und Samt, mit kostbarster Stickerei geschmückt, die seit Anfang des Jahres im St. Annen-Museum ausgestellt werden. Im Rahmen der Führungsreihe "MuseumsMomente – Führungen für Menschen mit Zeit" können die Besucher am Samstag, 19. Oktober, gemeinsam mit Annette Klockmann diese prunkvollen Kostbarkeiten bewundern und die Geschichten des Schatzes entdecken


Die Großbaustelle auf der A1 wird in den kommenden Wochen beendet sein. Foto: JW/ArchivA1: Baustelle in Richtung Süden ist fertig!

Seit Mai 2016 wird die A1 zwischen Lübeck-Zentrum und Sereetz erneuert. Die Arbeiten gingen schneller als erwartet. In Richtung Süden sind die Bauarbeiten zwischen dem Kreuz Lübeck und der Anschlussstelle Bad Schwartau beendet.



Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.